Titelaufnahme

Titel
Neuromarketing mittels Funktioneller Magnetresonanztomographie : Über das Verständnis des Gehirns in den Warenkorb
Weitere Titel
Consumer Neuroscience via functional magnetic resonance imaging Through the understanding of the brain into the market basket
VerfasserDeutsch, Christopher
Betreuer / BetreuerinKraus, Barbara
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Neuromarketing / funktionelle Magnetresonanztomographie / consumer / limbisches system / belohnungszentrum / Gehirnaktivität / Bold-Effekt
Schlagwörter (EN)Consumer Neuroscience / functional magnet resonance imaging / Konsument / limbic system / reward center / brain activity / Bold-effect
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die funktionelle Magnetresonanztomographie ist ein nicht invasives Verfahren zur

Messung der Gehirnaktivität. Für den Bildkontrast wird der so genannte Blood Oxygen

Level Dependent – Effekt genutzt. Diese Arbeit gibt einen Einblick in das Gebiet des Neuromarketings mittels funktioneller Magnetresonanztomographie. Ziel dieser Wissenschaft ist es, die Wirkung von Werbung und Marken auf das Gehirn zu untersuchen. Studien haben gezeigt, dass bei Kaufentscheidungen vor allem das limbische System und das Belohnungszentrum aktiviert werden. Es gilt daher, Marken und Werbungen dahin gehend zu konzipieren, dass eine hohe emotionale Wirkung ausgelöst wird. Durch emotionale Entscheidungen kommt es zu einer kortikalen Entlastung des Gehirns, welches dieses stets anstrebt, um Energie zu sparen. Die Ergebnisse des Neuromarketings können durch interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Wissenschaften angewandt werden. Radiologietechnologen/Innen können sich die Ergebnisse der Arbeit in zweierlei Hinsicht zu Nutze machen. Einerseits in der neurowissenschaftlichen Forschung, andererseits durch die Marketing relevanten Ergebnisse im Verkauf von radiotechnologischen Produkten.

Zusammenfassung (Englisch)

Functional Magnetic Resonance Imaging (fMRI) is a non-invasive method used to record brain activity. The so called Blood Oxygenation Level Dependent effect is used to measure the contrast in fMRI images. This paper gives an insight into the field of neuromarketing using functional Magnetic Resonance Imaging. The aim of this research is to investigate the effect of advertising and brands on the brain. Studies have shown that purchase decisions are primarily limbic system and reward center activated. It is necessary to design marches and advertising so that a high emotional impact is triggered. When emotional decisions are made, there is a discharge of the brain cortex, which the brain always seeks to save energy. The results of neuromarketing can be applied through interdisciplinary cooperation between different sciences. Radiology technologists can use the results of the work in two ways. On the one hand, in neuro-scientific research, and on the other hand by marketing relevant results of radio-technology products in sales departments.