Titelaufnahme

Titel
Bildqualitätsunterschiede von Knochenstrukturen auf : digitalen Speicherfoliensystemen
Weitere Titel
Differences between images qualities of bone structures on digital phosphor plates
VerfasserTrillana, Dany Kristoff
GutachterGuevara Rojas, Godoberto
Erschienen2012
Datum der AbgabeJuni 2012
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bildqualitätsunterschiede / digitale Speicherfoliensysteme / Knochenstrukturen
Schlagwörter (EN)Differences / Image quality / digital phosphor plates / bones structures
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel meiner Arbeit ist es herauszufinden, ob grundsätzlich Unterschiede der

Bildqualität aufgrund verschiedener Kassettengrößen vorhanden und ob diese zu

messen sind, welche eine optimale Beurteilung des Bildes beeinträchtigen

könnten.

Die Ausarbeitung dieses Themas erfolgte größtenteils durch Studium geeigneter

Literatur aus dem Internet und Büchern und durch ein Bildverarbeitungs- und

analyseprogramm, das vor allem im Bereich der Medizin eingesetzt wird.

Eine einwandfreie Bildqualität ohne jegliche Unterschiede ist optimal für

Beurteilungen und Befundungen von Röntgenbildern. Jedoch könnten diese

bereits bei den minimalsten Fehlerquellen technischerseits als auch durch des

Personals hervorgerufen werden.

Schlussfolgernd ist festzustellen, dass Bildqualitätsunterschiede schwer zu

verhindern sind, da allein kleinste mögliche technische Aspekte von den

Speicherfolien bis hin zum Auslesegerät für Abweichungen auf Röntgenbilder

verantwortlich sein können, diese aber selbst äußerst minimal ausfallen, sodass

optisch kaum zu beurteilen ist, ob Unterschiede vorhanden sind oder nicht.

Zusammenfassung (Englisch)

The goal of my study is to figure out if basically there are any differences between

the image qualities due to various cassette sizes and if these are measurable,

what could affect the ideal evaluation of the image.

The composition of this topic happened for the most part through study of

adequate literature from the Internet and books and through an image processingand

analysis program, which is especially used in the area of medical science.

A proper picture quality without any differences is ideal for evaluations and

appraisal of x-ray photographs. However these could already appear due to both

the most minimal technical sources of error and the personnel.

In conclusion, differences of image qualities are difficult to avoid, since only the

smallest possible technical aspects from phosphor plates to a reading device for

deflections of x-ray photographs, can be responsible for these. But they occur so

extremely minimal that optically one can hardly figure out if there are any

differences.