Titelaufnahme

Titel
Entwicklung und Konstruktion eines Gitterrohrrahmens für das OS. Car Racing Team
Weitere Titel
Development and construction of a grate frame for the OS. Car Racing Team
AutorInnenDemirovic, Zarko
Erschienen2014
Datum der AbgabeSeptember 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Cockpit / Stirnwand / Vorderüberrollbügel / Frontalaufprallstruktur / Formula Student / Gitterrohrrahmen / Kastenrahmen / Hauptüberrollbügel / Monocoque / Reglement / Seitenaufprallstruktur / Solid Works
Schlagwörter (EN)Cockpit / Front Bulkhead / Front Hoop / Frontal Impact Structure / Formula Student / Grate Frame / Box Frame / Main Hoop / Monocoque / Reglement / Side Impact Structure / Solid Works
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung und Konstruktion eines Gitterrohrrahmens, für das Formula Student Fahrzeug, welches im Jahr 2015 an einem internationalen Wettbewerb teilnehmen wird. Dieses Thema wurde von der Fachhochschule Campus Wien zur Verfügung gestellt. Der Rahmen wurde den Anforderungen des Reglements entsprechend konstruiert und ausgelegt. Anschließend wurde das passende Material ausgewählt, welches eine Dichte aufweist, die das Fahrzeug nicht zu schwer zu macht, jedoch die Sicherheit des Fahrers während der Ausübung am Wettbewerb gewährleistet. Die Ergebnisse der Konstruktion des Gitterrohrrahmens wurden mit Hilfe des 3D- Konstruktionsprogrammes „Solid Works“, in Form von Einzelteil-, Explosions- und Zusammenstellungszeichnungen dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the development and the construction of a grate frame for a Formula Student Racing Car, which is going to participate in an international competition in 2015. This topic has been provided by the University of Applied Sciences Campus Vienna. The frame was constructed and adapted to the requirements of the FSAE regulations. Afterwards the right material was selected, in order to assure a density which will verify a not to massive frame and rather guarantee the drivers safety. The results of the construction were created by using the 3D construcion program „SolidWorks“, in the form of single part, explosion and assembly drawings.