Bibliographic Metadata

Title
Hyperlipidämie und Adipositas im Rahmen der Individualtherapie
Additional Titles
Hyperlipidemia and obesity in the context of individual therapy
AuthorSchügerl, Katja
Thesis advisorRichter, Silvia
Published2013
Date of SubmissionFebruary 2013
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Hyperlipidämie / Adipositas / Fettsäuren / Cholesterin / Triglyzeride / Ballaststoffe
Keywords (EN)Hyperlipidemia / Obesity / Fatty acids / Cholesterol / Triglycerides / Dietary fibre
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Der diätologische Prozess wurde in dieser Arbeit anhand einer Patientin beschrieben, welche an Hyperlipidämie und Adipositas leidet. Unter einer Hyperlipidämie versteht man biochemische Veränderungen, bei welchen es zu einer Vermehrung der Serumlipide (Cholesterin, Triglyzeride oder beide) kommt. Diese Stoffwechselstörung ist oft mit Übergewicht assoziiert, was auch bei der vorliegenden Patientin der Fall ist. Diese hat einen Body Mass Index von 32,87, was als Adipositas Grad 1 einzustufen ist. Adipositas ist definiert als eine Vermehrung des Körperfetts über das Normalmaß hinaus.

Diese Arbeit beinhaltet eine detaillierte, evidenzbasierte Beschreibung des Krankheitsbilds sowie der nährstoffrelevanten Lebensmittelauswahl.

Die kurzfristigen Behandlungsziele der Patientin sind eine Modifikation und Reduktion der Fettzufuhr und eine Reduktion der Zuckerzufuhr. Das langfristige Behandlungsziel ist die Erzielung einer Gewichtsnormalisierung.

Die individuelle Ernährungstherapie der Patientin orientiert sich an einer fettmodifizierten, ballaststoffnormierten, fett- und zuckerreduzierten Kost.

Abstract (English)

The dietological process has been described on the basis of a female patient suffering from hyperlipidemia and obesity. Hyperlipidemia is known as biochemical changes leading to an increase of serumlipids (Cholesterol, triglycerides or both).

This disorder of metabolism is often associated with obesity, as it is applied to the available patient. She has a Body Mass Index of 32,87, which is categorized as obesity grade one. Obesity is defined as an increase of bodyfat over the standard.

This work includes a detailed and evidence-based description of the clinical picture and of the relevant selection of food with regard to the nutritional requirements.

The short-term aims of treatment are a modification and reduction of the consumption of fat and a reduction of the consumption of sugar. The long-term aim of treatment is a normaliziation of bodyweight.

The individual nutrional therapy is geared to a diet which reduces and modifies fat and sugar and is rich of dietary fibre.