Titelaufnahme

Titel
„Virtuelle Gemeinwesenarbeit“. Konzeptionelle Perspektiven auf den Sozialraum Internet.
Weitere Titel
"Virtual Community Work". Conceptual perspectives on the social space of the Internet.
VerfasserBöhm, Jakob
GutachterStoik, Christoph
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuli 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gemeinwesenarbeit / Konzept / Sozialraum / Internet
Schlagwörter (EN)community work / concept / social space / Internet
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Internet ist als ein neuer, wachsender Sozialraum zu begreifen, dessen Betrachtung in Veröffentlichungen aus dem Feld der Gemeinwesenarbeit bislang nur wenig Aufmerksamkeit zu Teil wurde. Die vorliegende Arbeit stellt einen Versuch dar den naheliegenden thematischen Zusammenhang und die Relevanz der Gemeinwesenarbeit im Bezug zum neuen Medium Internet darzustellen. Es wird aufgezeigt, dass Gemeinwesenarbeit dem aktuellen Diskurs folgend als universelles Konzept zu begreifen ist. Weiters beinhaltet der Text neben einem Überblick über die theoretische Verortung von Gemeinwesenarbeit und Sozialraumorientierung in der Sozialen Arbeit, auch Überlegungen zu den Themen Öffentlichkeit und Medienpädagogik. Der Ausblick stellt fest, dass es Zeit wird, über den Begriff der virtuellen Gemeinwesenarbeit zu diskutieren

Zusammenfassung (Englisch)

The Internet is to be seen as a new and growing social space. Till now this view was far too little represented in the publications section of the community work field. The present thesis represents an attempt to point out the obvious thematic context and relevance of community work in relation to the new medium of the Internet. Following the current discourse, it is shown that community work is to be understood as a universal concept. In addition, the text includes not only an overview of the theoretical framework of community work and social space orientation in social work, it also deals with considerations focusing on publicity and media education. The outlook notes that it is time to discuss the concept of virtual community work.