Bibliographic Metadata

Title
Wie Resilienz Kinder stärken und schützen kann
Additional Titles
How resilience can strengthen and protect children
AuthorUnger, Andrea
Thesis advisorCoulin-Kuglitsch, Johanna
Published2013
Date of SubmissionApril 2013
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Resilienz / Das Konzept der Resilienz / Belastende Lebensumstände / Risikofaktoren / Schutzfaktoren / Förderung
Keywords (EN)resilience / the concept of resilience / burdening circumstances / risk factors / protection factors / promotion
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit behandelt das Thema Resilienz und was es braucht, diese bei Kindern zu stärken und zu fördern. Im Zusammenhang mit der kindlichen Entwicklung wird auf die Bedeutung belastender Lebensumständen eingegangen. Welche Belastungen und Schwierigkeiten diese Situationen für Kinder bedeuten, wird beispielhaft an den Auswirkungen von Trennung und Scheidung der Eltern sowie Kinderarmut ausgeführt. Das Konzept der Resilienz wird ausführlich beschrieben und Risiko- sowie Schutzfaktoren erklärt. Vor allem das Zusammenwirken von Risiko- und Schutzfaktoren ist von besonderer Bedeutung. Im letzten Teil wird der Bezug zur Sozialen Arbeit hergestellt und Möglichkeiten zur Förderung von Resilienz für diese Profession werden aufgezeigt.

Abstract (English)

This thesis deals with the topic resilience and describes how to strengthen and promote resilience by children. It describes the connection between the development of children and the meaning of burdening circumstances. Which burden and troubles these situations mean for children is explained. These effects are shown at the examples of separation and divorce of parents and of child poverty. The concept of resilience is described in detail and the risk factors as well as the protection factors are illustrated. The interaction of these factors is of a special importance. In the last part there is a reference to social work and possibilities for the promotion and encouragement of resilience for this profession are shown.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.