Titelaufnahme

Titel
Grenzfälle der formellen Freiwilligenarbeit in Österreich
Weitere Titel
Border cases of formal volunteer work in Austria
VerfasserIpsmiller, Martina
GutachterBakic, Josef
Erschienen2013
Datum der AbgabeApril 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Freiwilligenarbeit / Erwerbsarbeitsmarkt / Ökonomisierung / Prekarisierung
Schlagwörter (EN)volunteer work / labour market / economisation / casualisation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit beschäftigt sich mit den Grenzfällen der formellen Freiwilligenarbeit in Österreich. Das sind Sonderformen von Arbeit in Sozialeinrichtungen, die nicht gänzlich unbezahlt geleistet werden, zeitlich begrenzt sind, nicht ausschließlich freiwillig erfolgen und damit arbeitsrechtlich nicht der Erwerbsarbeit zugeordnet werden können. Im Folgenden werden die gesellschaftlichen Funktionen, die österreichischen Spezifika, die Beteiligung der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen sowie die relevanten gesetzlichen Regelungen dargestellt. Zudem wird auf den Strukturwandel des traditionellen Ehrenamts hin zum modernen freiwilligen Engagement eingegangen. Im Fokus steht die Frage, ob die Grenzfälle der formellen Freiwilligenarbeit tatsächlich Wege zur Integration in den Erwerbsarbeitsmarkt sein können, oder ob sie möglicherweise in Zeiten der Ökonomisierung und Prekarisierung eine Gefährdung für bestehende Erwerbsarbeitsplätze darstellen.

Zusammenfassung (Englisch)

This work is an examination with border cases of formal volunteer work in Austria. These special forms of work in Social Organizations are not totally unpaid, time-limited, not totally voluntarily and they don’t correlate with gainful employment by employment law. The social functions, the Austrian specifications, the involvement of different community members and the relevant lawful regulations are constituted below. In addiction this work shows structural change from traditional volunteering to modern volunteer engagement. Focal point is the question: are border cases of formal volunteer work helpful for integration into labour market or could they possibly be a danger for established jobs in times of economisation and casualisation.