Titelaufnahme

Titel
Unterstützung und Beratung von arbeitslos gemeldeten Personen
Weitere Titel
Support and advice of registered unemployed people
VerfasserKrizek, Jennifer
GutachterBakic, Josef
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuli 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Aktive Arbeitsmarktpolitik\Beratung arbeitsloser Personen\Betreuung\Arbeitslosigkeit\Arbeitsmarktservice\Unterstützungsangebote für arbeitslose Personen
Schlagwörter (EN)Active employment policy\Consultation of unemployed people\Support\Unemployment\Public employment service\Assistance supply for unemployed people
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen der aktuellen aktiven österreichischen Arbeitsmarktpolitik entstanden und entstehen immer mehr arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, um das Phänomen Arbeitslosigkeit zu mildern. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den vom Arbeitsmarktservice (AMS) angebotenen Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse arbeitslos gemeldeter Personen. Das Arbeitsmarktservice bedient sich in diesem Zusammenhang vorrangig aktivierender Maßnahmen, die von externen Einrichtungen angeboten werden.

Diverse in dieser Arbeit analysierte Studien, die ursprünglich durchgeführt wurden, um Anforderungen und mögliche Hemmnisse bei der (Wieder-)Eingliederung in den Arbeitsmarkt erfassen zu können, ergaben, dass zusätzlich großer Bedarf an psychosozialer Beratung erforderlich wäre. Aufgrund fehlender Ressourcen oder Kompetenzen der AMS-BeraterInnen scheint eine psychosoziale Betreuung innerhalb der Kernaktivitäten des Arbeitsmarktservices nicht möglich. Zur Ergänzung wäre in diesem Zusammenhang der Einsatz von SozialarbeiterInnen in den Räumlichkeiten des Arbeitsmarktservice anzudenken.

Zusammenfassung (Englisch)

Within the scope of the Austrian Active Employment Policy the labour marked has developed and still generates measures to relieve the phenomenon unemployment.

This study outlines the possibilities regarding assistance supply currently offered at the Austrian Public Employment Service (AMS) by taking individual requirements of registered unemployed people into consideration. In this context the Public Employment Service primarily integrates activating measures offered by external institutions.

Furthermore, this study analyses several studies accomplished in the first place in order to capture the requirements and possible constraints during the (re)integration process into the labour market. The results demonstrate that there is a great demand in psycho-social support. On account of lacking resources as well as expertise amongst AMS consultants it appears that psycho-social care within the scope of the core activities is currently not possible at the Public Employment Service. In addition the deployment of social workers in the premises of the Public Employment Service can be recommended.