Titelaufnahme

Titel
Mahlzeit! Welche Bedeutung haben Kochen und Essen für die Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?
Weitere Titel
Enjoy your meal! What aspects does cooking and eating have for social work involv-ing children and young adults?
VerfasserRühringer, Silvia
Betreuer / BetreuerinFröschl, Elfriede
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kinder / Jugendliche / Kochen / Essen / Mahlzeit
Schlagwörter (EN)Children / Young adults / Cooking / Eating / The meal
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In der folgenden Arbeit wird die Bedeutung von Kochen und Essen für die Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen untersucht. Zunächst werden Essen, Kochen und die Mahlzeit, als spezielle Esssituation, aus gesellschaftlicher Sicht und im familiären Kontext betrachtet. Die Bedeutungen und Arten des Kochens, das Abbild gesellschaftlicher Ordnung im Kochen und die Fertigkeiten, die beim Kochen weitergegeben oder erworben werden können, werden beschrieben. Was Menschen essen, wie Esskulturen entstehen, welche Qualitäten Essen hat, welche Sinne mit Essen in Zusammenhang stehen und wie Menschen ihr Essverhalten erlernen, wird im Anschluss dargestellt. Die Mahlzeit in unterschiedlichen Formen, ihre Kom-ponenten, ihre Besonderheit als soziale Institution und der Wandel, dem sie durch gesell-schaftliche Änderungen unterworfen ist, werden im nachfolgenden Abschnitt in den Blick genommen. Im letzten Kapitel werden Kochen und Essen besonders im Kontext der Sozia-len Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erörtert. Die Bildungspotentiale, die in diesen beiden Bereichen liegen, die Fertigkeiten die von SozialarbeiterInnen und SozialpädagogInnen ver-mittelt werden können und die Fähigkeiten, die sich Kinder und Jugendliche aneignen kön-nen, werden ausführlich, auch anhand von Beispielen, dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The following thesis explores the meaning of cooking and eating for social work involving children and young adults. Firstly eating, cooking and the meal itself are viewed from a socie-ty and family context. The meanings and varieties of cooking, the image of society in cooking and the skills one learns while cooking, will be described. Furthermore the kind of food peo-ple eat, how eating-cultures originate, what quality food has, with how many senses food can be connected and how people learn their eating habits, will be shown. The meal in its variety, including form and components, as well as a special institution in society that undergoes constant changes, will be discussed. At a final chapter cooking and eating in connection with social work involving children and young adults will be examined. The educational potentials in those two areas, knowledge and skills which can be provided by social workers and social education workers and skills children and young adults can acquire will be presented, along-side practical examples.