Titelaufnahme

Titel
Die Auswirkung der verbal instruierten, sagittalen Wirbelsäulenaufrichtung im Stand auf das frontale Knee alignment
Weitere Titel
The effect of verbal instruction to the sagittal spine erection in standing position on the frontal knee alignment
VerfasserGschwandtner, Birgit
GutachterWidhalm, Klaus
Erschienen2013
Datum der AbgabeMai 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das frontale Knee alignment wird in der Literatur vorwiegend in Zusammenhang mit der anatomischen und mechanischen Beinachse bzw. Schmerz, operativen Eingriffen, geschlechterspezifischen Unterschieden und degenerativen Auswirkungen von Beinachsenfehlstellungen auf das Knie untersucht. Die funktionelle Beinachse im Allgemeinen und besonders im Zusammenhang mit der Wirbelsäulenaufrichtung und Beckenkippung wird im Gegensatz dazu selten analysiert.

In der Literatur konnte der positive Lerneffekt der verbalen Instruktion zwar bereits festgestellt werden, doch die konkrete Fragestellung der Veränderung des frontalen Knee alignments bei ausschließlicher verbaler Haltungskorrektur, insbesondere im Zusammenhang mit der sagittalen Wirbelsäulenaufrichtung, ist noch kaum beschrieben und deshalb interessant zu erforschen.

Ziel der Arbeit ist es herauszufinden, ob bzw. in welchem Ausmaß sich eine ausschließlich verbale Instruktion bezüglich der WS Aufrichtung auf das frontale Knee Alignment auswirkt und damit ein Zusammenhang mit der Haltung der Wirbelsäule und Beckenkippung hergestellt werden kann. Es soll hinterfragt werden, wie viel an Information, bei lediglich verbaler Kommunikation unter Ausschaltung nonverbaler Vorzeigeversuche bzw. manueller Haltungskorrektur, bei einer Testperson ankommt.