Titelaufnahme

Titel
Die Funktion und die Pathologie der Dezidua in der Schwangerschaft
Weitere Titel
The function and pathology of the decidua during pregnancy
VerfasserWieselberg, Maritta
Betreuer / BetreuerinKnöfler, Martin
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Dezidua / Deziduale NK-Zellen / Endometriose / Implantation / Implantationsstörungen / Makrophagen / Trophoblasten
Schlagwörter (EN)decidua / decidual NK-cells / endometriosis / implantation / implantation failures / macrophages / trophoblasts
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Endometrium besteht aus Oberflächenepithel mit tubulösen Drüsen, die von einem Stroma umgeben sind. Bei einer Schwangerschaft kommt es sowohl zu einem strukturellen, als auch funktionellen Umbau der Uterusschleimhaut in die sogenannte Dezidua. Diese produziert diverse Zytokine, Wachstumsfaktoren und Hormone um eine Trophoblastenadhäsion und -invasion zu ermöglichen. Eine erfolgreiche Implantation ist dabei einerseits von der Dezidualisierung und andererseits von der Ausbildung einer gewissen Immuntoleranz gegenüber dem fetalen Gewebe abhängig. Diese wird unter anderem durch die Expression spezifischer Oberflächenmoleküle und der Sezernierung immunsuppressorischer Moleküle erreicht. Bei Störungen in der Dezidualisierung kommt es zu mehr oder weniger schwerwiegenden Schwangerschaftskomplikationen und im schlimmsten Fall sogar zu einem Schwangerschaftsabbruch. Eine Fehlbildung die häufig zu Implantationsstörungen führt ist die Endometriose. In dieser Arbeit werden die Funktionen der Dezidua und in weiterer Folge die damit verbundenen Implantationsstörungen, sowie immunologische Veränderung in der Schwangerschaft dargestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The endometrium consists of epithelium of the surface with endometrial glands, which are surrounded by stroma. During pregnancy, the uterine mucosa cells are structurally and functionally transformed into decidual cells. The decidua produces various cytokines, growth factors and hormones in order to enable trophoblast adhesion and invasion. A successful implantation depends on decidualization as well as the development of a certain immune tolerance to fetal tissue. This immune tolerance is inter alia achieved by expression of specific surface molecules and secretion of immunosuppressive molecules. Failures during decidualization result in more or less severe pregnancy complications and in the worst case in an abortion. A malformation which commonly leads to implantation failures is endometriosis. Within this paper, the functions of the decidua and subsequently the implantation failures that go with it, as well as the immunological changes during pregnancy will be depicted.