Titelaufnahme

Titel
Transkulturelle Palliativpflege: : Herausforderungen der pflegerischen Sterbebegleitung von Menschen mit Migrationshintergrund
Weitere Titel
Transcultural Palliative Care: Challenges occurring during end-of-life-nursing-care of people with immigrant background
VerfasserBaylen, Freya Marie
Betreuer / BetreuerinPfeifer-Rabe, Marlene
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Transkulturelle Palliativpflege / Interkulturalität / Multikulturalität / Sterbebegleitung / MigrantInnen / Migration / Palliative Pflege / Transkulturelle Kompetenz
Schlagwörter (EN)Transcultural Palliative Care / Ethnic minority / Palliative Care / Multiculturalism / Interculturalism / Religion / Challenges / Immigrant Background / Transcultural nursing principles / End-of-Life Care
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Unsere moderne Gesellschaft ist geprägt von Menschen aus verschiedenen Kulturen. Auch diesen Menschen wird eine gute medizinische Versorgung gewährleistet. In Palliative Care wird die Pflege immer mehr mit Menschen mit Migrationshintergründen konfrontiert. In der Sterbebegleitung von Menschen stehen die individuellen Bedürfnisse und Wünsche im Mittelpunkt und dieses sollte auch für MigrantInnen ermöglicht werden. Das Unwissen über die fremde kultur- und religionsspezifischen Denkweisen und Handeln, sprachliche Barrieren und Familienstrukturen stellen große Herausforderungen für das Pflegepersonal. Um mit diesen Aspekten umgehen zu können, ist die Aneignung transkultureller Kompetenzen von großer Bedeutung. Dies sind die Fähigkeiten und Fertigkeiten die individuellen Lebenswelten in unterschiedlichen Kontexten zu erfassen, verstehen und entsprechende, angepasste Handlungsweisen daraus abzuleiten. Um dieses korrekt umsetzen zu können ist die Bereitschaft, neue Kulturen kennenzulernen wichtig. Dies motiviert die Pflegepersonen dazu, die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der MigrantInnen verstehen und respektieren zu wollen. Dadurch kann auch diesen Menschen eine würdevolle und respektvolle letzte Lebensphase ermöglicht werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Our modern and western society is witnessing increasing numbers of immigration. Nowadays, people with immigrant background are granted professional medical care, including palliative care. The discipline of palliative care focuses on the basic needs and wishes of the patients, which people with migration backgrounds should receive as well. Unfortunately many nurses are unfamiliar with all the different cultural and religious behavioral patterns, which cause prejudice and misunderstandings. Palliative Nurses are confronted with new ethical demands. In order to provide good quality care at the end of life, it is important for nurses to obtain cultural competences and transcultural nursing principles. To understand specific factors, it is important to reflect on one’s environment and point of views in order to understand one’s own culture. This motivates the health care providers to observe what needs and wishes the patients have. The nurses should always maintain an open mind and conscience regarding new cultures and people. It is important to appreciate each person’s unique backgrounds. Putting effort in using the transcultural nursing principles, patients with migration background are granted a fulfilled and respectful end of life care.