Titelaufnahme

Titel
Welche Problematiken und Verbesserungsmöglichkeiten sehen ExpertInnen in den Verfahren zur Erlangung des Unterhalts?
Weitere Titel
What problems and therefore opportunities do experts identify in legal proceedings for obtaining maintenance?
VerfasserStanek, Carin
GutachterFröschl, Elfriede
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Alleinerziehende / Ein-Eltern-Familien / Unterhalt / Unterhaltsvorschuss / Gericht / Antrag / Klage / ExpertInnen
Schlagwörter (EN)single parents / single-parents families / maintenance payments / advanced maintenance payments / court / request / lawsuit / experts
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit richtet sich auf die Problematiken und

Verbesserungsmöglichkeiten in den Verfahren zur Erlangung des Unterhalts sowie des

Unterhaltsvorschusses. Um die gegenwärtige Praxis ausführlich zu erfassen, wurden

ExpertInnen der Rechtsvertretung der MAG 11, sowie RechtspflegerInnen und ein/e

RichterIn der Wiener Bezirksgerichte, befragt. Zu Beginn der Arbeit werden theoretische

Grundlagen des Forschungsgegenstandes, basierend auf literarischer Recherche,

dargestellt. Genauer beleuchtet werden hier die ökonomische Situation der Ein- Eltern-

Familien, sowie rechtliche Grundlagen des Unterhaltsverfahrens und des

Unterhaltsvorschussverfahrens. Des Weiteren werden die eingesetzten

Forschungsmethoden erklärt und der Forschungsablauf erläutert. Diese Arbeit gibt

Anregungen und Ideen zur Verbesserung der Verfahren und zeigt auf, welche strukturellen

und gesetzlichen Grundlagen hierfür nötig sind. Ebenso wird deutlich, wo in den letzten

Jahren Verbesserungen erreicht wurden. Weiters werden die Möglichkeiten zur

Unterstützung und finanziellen Absicherung von Ein- Eltern- Familien während der Verfahren

deutlich, wobei auch ein besonderes Augenmerk auf die spezielle Situation der jungen

Erwachsenen gerichtet wird. Letztlich werden unter Einbeziehung der Literatur, Hypothesen

zu besonders auffallenden oder wiederkehrenden Thematiken in der Forschungsarbeit

aufgestellt.

Zusammenfassung (Englisch)

The main focus of this work is identifying problems and the finding opportunities to improve

the process of obtaining maintenance. In order to identify problems in current practice,

experts from the legal representative of the MAG 11 and the Viennese courts as well as a

judge have been interviewed. The theoretical basis for this paper centres on the economic

situation of single-parent families in the legal process in order to obtain child support and

ensuring the maintenance of payments. Furthermore, the research methods and the process

are explained. The aim of this thesis is to provide suggestions and ideas to improve the legal

proceeding and the situation of single-parent families. Moreover it highlights the structural

and legally binding changes that would be necessary for the suggestions to be implemented.

The thesis also discusses recent positive changes in legal proceedings that have been made

to Austrian law. The thesis also presents the possibilities for financial support of single-parent

families and their children while being in the legal process. Here a special focus is placed on

the financial situation of young adults who are claiming maintenance payments. Finally

hypotheses are postulated from the results obtained through primary research on the central

topics which is then aligned with relevant theory.