Titelaufnahme

Titel
Die praktische Umsetzung von NIDCAP® in den Salzburger Landeskliniken
Weitere Titel
The implementation of NIDCAP® in the Salzburger Landeskliniken
VerfasserSchimanek, Sandra
GutachterKutalek-Mitschitczek, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJanuar 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)NIDCAP® / SALK
Schlagwörter (EN)NIDCAP® / SALK
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Hauptaugenmerk dieser Arbeit liegt auf der Vorstellung der neonatologischen Divsion der Salzburger Landeskliniken (SALK). Diese setzen als erstes Krankenhaus in Österreich das Programm der individualisierten Entwicklungsfördernden Pflege und Einschätzung Neugeborener (NIDCAP®) in die Praxis um.

Nach einer Einführung in das Thema wird im Hauptteil die Forschungsfrage „Wie setzen die Salzburger Landeskliniken NIDCAP® praktisch um?“ beantwortet.

Als Methode wurden die teilnehmende Beobachtung und das experten Interview gewählt.

Wie der Praktikumsbericht zeigte, befinden sich die SALK in der Anfangsphase der Umsetzung von NIDCAP®. Viele wichtige Schritte wurden bereits gesetzt und es konnten bereits einige Ziele erreicht werden. Das Hauptaugenmerk des Teams liegt jetzt darauf, das Personal zu schulen und NIDCAP® Beobachtungen der Frühgeborenen durchzuführen.

Zusammenfassung (Englisch)

This paper has it’s main emphasis on presenting the neonatal intensive care unit of the Salzburger Lankeskliniken (SALK). This hospital is the first in Austria to implement die newborn individual care and assessment program (NIDCAP®).

After the introduction the main part will answer the research question „How does the Salzburger Landeskliniken implement NIDCAP®?“. The approach is a participating observance and an experts interview.

The internship report showed that the SALK are currently at the very beginning of implementation. They already have done important steps and some goals could already be achieved. The main emphasis of the team is to train the staff and to do NIDCAP® observations.