Titelaufnahme

Titel
Verrechnung von immateriellen Wirtschaftsgütern unter dem Aspekt der Verrechnungspreisgrundsätze
Weitere Titel
transfer of intangibles between associated enterprises under the aspect of transfer pricing guidelines
VerfasserFriesenegger, Robert
Betreuer / BetreuerinRoller, Norbert
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Betriebliche immaterielle Werte / Betriebliche Marketingwerte / Dienstleistungen / Dokumentation / Direkte Preisverrechnung / Fremdvergleichsgrundsatz / Funktionsanalyse / Geschäftsvorfallbezogene Gewinnaufteilungsmethode / Immaterielle Wirtschaftsgüter / Konzerninterne / Kostenaufschlagsmethode / Lieferungen / Lizensierung / Package Deals / Preisvergleichsmethode / Verkauf / Wiederverkaufspreismethode
Schlagwörter (EN)intangibles / intangible property / arm´s length principle / function analysis / royalty / separate entity approach / supply
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Verrechnung von immateriellen Wirtschaftsgütern zwischen verbundenen Unternehmen im Zusammenhang mit den OECD-Verrechnungspreisleitlinien sowie den österreichischen Verrechnungspreisrichtlinien. Zudem werden Überlegungen zum vorläufigen Diskussionsentwurf hinsichtlich der Revision des Kapitels VI der OECD-VPL miteinbezogen. Abgerundet wird die Arbeit mit verfahrensrechtlichen Vorschriften, insbesondere der erhöhten Mitwirkungspflicht bei Auslandssachverhalten.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the OECD transfer pricing guidelines for multinational enterprises and tax administrations, especially the conditions made in the use or transfer of intangibles between associated enterprises. Furthermore the discussion draft, containing the revison of the special considerations for intangibles in chapter VI of the OECD transfer pricing guidelines will be included.