Titelaufnahme

Titel
Übergang und Verwertung von steuerlichen Verlusten im Zuge von Umgründungen
Weitere Titel
Transfer and utilization of losses in the course of restructuring of enterprises
VerfasserHassler, Josef
Betreuer / BetreuerinKormesser, Josef Christian
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Umgründung / Verschmelzung / Verlustabzug / Verlustverwertung / Missbrauch
Schlagwörter (EN)reorganization / merger / loss deduction / loss utilization / abuse
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gegenstand dieser Arbeit ist der Übergang von steuerlichen Verlustabzügen im Zuge von Umgründungen nach den Bestimmungen des Umgründungssteuergesetzes (UmgrStG). Zunächst werden zum besseren Verständnis allgemeine Themen wie die Bedeutung von Verlusten im österreichischen Ertragsteuerrecht oder Begriffe wie Verlustausgleich und Verlustabzug erläutert. Nachfolgend wird auf jene gesetzlichen Bestimmungen des UmgrStG eingegangen, die den Übergang von Verlustabzügen im Zuge von Verschmelzungen, Umwandlungen, Einbringungen und Spaltungen regeln.

Der verfahrensrechtliche Teil der Arbeit befasst sich mit Bestimmungen betreffend Umgründungen und Missbrauch. Hier werden die Regelungen des § 44 UmgrStG (Missbräuchliche Umgründungen), § 22 Bundesabgabenordnung (Rechtsmissbrauch) und Art 15 Fusionsrichtlinie (Missbrauchsklausel) besprochen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the utilization of losses in the course of restructuring according to the Austrian Corporate Restructuring Tax Act. For a better understanding first it is necessary to explain the importance of losses in the Austrian income tax system and to define terms such as “loss compensation” and “loss deduction”. Then the legal regulations concerning the transfer of losses in conjunction with restructuring of companies will be commented.

Furthermore the work deals with legal provisions against tax avoidance, regulated in section 44 of the Austrian Corporate Restructuring Tax Act, section 22 of the Austrian Federal Fiscal Procedures Act and Article 15 of the Council Directive 2009/133/EC.