Titelaufnahme

Titel
Der Übergang des Verlustvortrages bei Verschmelzungen innerhalb der Unternehmensgruppe
Weitere Titel
The transition of the loss carryforward for mergers within a group
VerfasserWojciechowski, Daniela
GutachterHaferl, Norbert
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuli 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gruppenbezogener Verlustvortragsübergang / Missbrauch / Objektbezogener Verlustvortragsübergang / Umgründung / Unternehmensgruppe / Verluste / Verschmelzung
Schlagwörter (EN)abuse / group / group-related loss carryforward / loss / merger / object-related loss carryforward / restructurings
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit beschäftigt sich mit dem Übergang des Verlustvortrages bei Verschmelzungen innerhalb der Unternehmensgruppe, wobei auf die Neuerungen im Wartungserlass 2011 zu den UmgrStR besonders eingegangen wird. Es werden die Zusammenhänge der Gruppenbesteuerung mit dem Umgründungssteuerrecht in Bezug auf die Verlustvortragsbehandlung und die nun anzuwendende gruppenbezogene Betrachtungsweise dargestellt. Abschließend wird untersucht, wo die Grenze zwischen legaler Steueroptimierung und dem Missbrauch von Formen und Gestaltungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit dem Verlustvortragsübergang bei Umgründungen liegt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the transition of the loss carryforward for mergers within a group, whereas the improvements in the instruction to the directives to the Austrian Corporate Restructuring Tax Act 2011 are especially taken into consideration.

It illustrates the relationships between the group taxation and the reorganizations in relation to the loss carryforward treatment and the now applicable group-related approach. Finally this thesis also analyzes where the border lies between legal tax optimization and the abuse of shapes and design options related to the loss carryforward transition at reorganizations.