Titelaufnahme

Titel
Funktion des Wingless Liganden Wnt5A in plazentaren Trophoblasten
Weitere Titel
Function of the wingless ligand Wnt5A in placental trophoblasts
VerfasserWitzeneder, Nadine
GutachterKnöfler, Martin ; Fondi, Martina
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheEnglisch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)kanonischer Wnt-Signalweg / nicht-kanonischer Wnt-Signalweg / Plazenta / Trophoblast / Wnt5A
Schlagwörter (EN)canonical Wnt signalling / non-canonical Wnt signalling / placenta / trophoblast / Wnt5A
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Bis ungefähr zur 10. Schwangerschaftswoche findet die Entwicklung des Embryos unter sauerstoffarmen Bedingungen satt. Endovaskuläre und interstitielle Zytotrophoblasten sind am Umbau der Spiralarteriolen in weitlumige Gefäße beteiligt, um eine Versorgung des Fötus mit ausreichend Blut und Nährstoffen sicher zu stellen. Ein unzureichendes „Remodelling“ der Spiralarteriolen kann zu schwerwiegenden Komplikationen während der Schwangerschaft führen. So kann es beispielsweise zum Vorliegen von Präeklampsie, intrauteriner Wachstumsretardierung oder einer Placenta accreta kommen. Derzeit sind nur wenige Signalkaskaden erforscht, die bei der normalen Differenzierung, Migration oder Invasion der Trophoblasten eine bedeutende Rolle spielen. Inwiefern Änderungen in der Signaltransduktion zur Entwicklung plazentarer Pathologien führen ist noch nicht bekannt. Der kanonische und nicht-kanonische Wingless (Wnt) Signalweg sind möglicherweise nicht nur an der Proliferation und Differenzierung diverser Zelltypen des Erwachsenen beteiligt, sondern auch bei der Plazentation. Im Gegensatz zur kanonischen Signalkaskade, sind nicht-kanonische Wnt Signalwege unabhängig von der transkriptionellen Aktivität β-Catenins. Zu letzteren zählen der Wnt/planar cell polarity (PCP)-, Wnt/Ca2+-, Wnt/Ror- und Wnt/Ryk-Signalweg.

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit der Rolle des Wingless Liganden Wnt5A in plazentaren Trophoblasten. Insbesondere sollen die Effekte von Wnt5A auf das Migrations- und Proliferationsverhalten der Trophoblasten untersucht und dessen Wirkung über den kanonischen oder nicht-kanonischen Signalweg näher analysiert werden. Des Weiteren wurde versucht einen möglichen Zusammenhang zwischen Wnt5A und dem Notch Signalweg aufzuzeigen. Die Trophoblastenzelllinie SGHPL-5 wurde als invasives Zellmodell verwendet. Es konnte gezeigt werden, dass Wnt5A von Deziduazellen, villösen Fibroblasten, SGHPL-5 Zellen und primären Trophoblasten exprimiert wird. Zudem scheint Wnt5A für die Migrations- und Proliferationsfähigkeit der SGHPL-5 Zellen notwendig zu sein.

Zusammenfassung (Englisch)

Until approximately 10 weeks of gestation the embryo develops under low oxygen conditions. The conversion of the spiral arterioles into large conduits is facilitated by the invasion of endovascular and interstitial cytotrophoblasts and guarantees an adequate blood and nutrient supply to the foetus. Failures in spiral arteriole remodelling lead to severe complications during pregnancy, such as pre-eclampsia, intrauterine growth restriction or placenta accreta. Currently, few signalling cascades involved in normal trophoblast differentiation, migration or invasion have been identified. Whether changes in signalling lead to placental pathologies remains largely unknown. Canonical and non-canonical wingless (Wnt) signalling pathways are involved in proliferation and differentiation of various cell types in the adult and may also play a crucial role in placentation. In contrast to canonical signalling, non-canonical Wnt pathways, including Wnt/planar cell polarity (PCP)-, Wnt/Ca2+-, Wnt/Ror- and Wnt/Ryk-signalling, are independent of the transcriptional activity of β-catenin.

This thesis deals with the role of the wingless ligand Wnt5A in placental trophoblast migration and proliferation and its involvement in canonical and/ or non-canonical Wnt signalling. Furthermore, a possible cross-talk between Wnt5A and Notch signalling was analysed. The trophoblastic cell line SGHPL-5 was used as invasive cell model system. Expression of Wnt5A in decidual cells, villous fibroblasts, SGHPL-5 cells and primary trophoblasts could be demonstrated. Furthermore, Wnt5A silenced SGHPL-5 cells showed reduced proliferation rates and an impaired migratory capability, indicating that Wnt5A is an important regulator in these processes.