Titelaufnahme

Titel
Der Effekt verbaler Korrektur auf die Beinachse und die plantare Druckverteilung während des Sit-to-Stand Überganges
Weitere Titel
The Effects of verbal Instruction on the Knee Alignment and the plantar Pressure Distribution during the Sit-to-Stand task
AutorInnenFarkas, Konstantin
GutachterWidhalm, Klaus
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Sit-to-Stand / Beinachse / Knee Alignment / plantare Druckverteilung / verbale Korrektur / Aufmerksamkeitsfokus
Schlagwörter (EN)Sit-to-Stand / Knee Alignment / plantar Pressure Distribution / verbal Instruction / attentional Focus
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Studiendesign

Bei dieser Studie handelt es sich um eine empirische Arbeit im Design einer experimentellen Einzelfallstudie.

Hintergrund und Zielsetzung

Beinachsenabweichungen werden oftmals in Verbindung mit Knieproblemen gebracht. Deshalb ist es Ziel dieser Studie, mehr über das Verhalten der Beinachse in der Bewegung zu erfahren. Dabei soll 1) die Auswirkung eines gesetzten Aufmerksamkeitsfokus auf das frontale Knee Alignment, als auch 2) ein Zusammenhang zwischen der plantaren Druckverteilung und dem frontalen Knee Alignment während des Sit-to-Stand Tasks näher erforscht werden.

Methodik

Ein Proband führte jeweils drei Sit-to-Stand Tasks hintereinander aus, wobei nach den ersten drei eine verbale Instruktion stattfand. Dabei wurden kinematische als auch kinetische Druckdaten erhoben und anschließend miteinander verglichen.

Hauptergebnisse

Die kinematischen Daten ergaben einen Unterschied in der Streuung als auch im Verlauf des frontalen Knee Alignments. Die plantaren Druckdaten konnten jedoch in keinen Zusammenhang mit der gesetzten Intervention oder der Beinachse gesetzt werden.

Schlussfolgerung

Durch die erhobenen Daten lässt sich darauf schließen dass verbale Instruktion im Sinne eines Aufmerksamkeitsfokus einen positiven Effekt auf die Kontrolle der Beinachse hat. Die Aufrichtung des Fußgewölbes jedoch zeigt sich unbeeinflusst vom frontalen Knee Alignment und einer verbalen Instruktion.

Zusammenfassung (Englisch)

Study Design

This study is an empirical work in the design of an experimental single - case study.

Background and Purpose

Often deviations in knee alignment are associated with knee problems. Therefore, the aim of this study is to find out more about the characteristics of the knee alignment in motion. Thus, 1) the impact of an attentional focus on the frontal knee alignment and 2) the relationship between plantar pressure distribution und the frontal Knee alignment during the Sit-to-Stand task should be explored in detail.

Methods

One single subject performed two sets of three Sit-to-Stand tasks where the second set took a verbal instruction. The kinematic and kinetic data was collected and then compared.

Results

The kinematic data revealed a difference in the spread as well as in the course of the frontal knee alignment. However, plantar pressure data could not be placed in any connection with the set intervention or the knee alignment.

Conclusion

Based on the collected data it can be concluded that verbal instruction in terms of an attentional focus has a positive effect on the control of the knee alignment. The foot arch, however, stays unaffected by frontal knee alignment and a verbal instruction.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.