Titelaufnahme

Titel
Veränderungen des Gangbildes und des Gleichgewichts beim gesunden Erwachsenen durch rhythmisch auditive Stimulation
Weitere Titel
Changes of gait and balance in healthy adults by rhythmic auditory stimulation
VerfasserMichl, Iris
GutachterWolf, Brigitte
Erschienen2013
Datum der AbgabeSeptember 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)rhythmisch auditive Stimulation / temporo-spatiale Gangparameter / Gangbild / Gleichgewicht / gesunde Erwachsene / Sturzprävention
Schlagwörter (EN)rhythmic auditory stimulation / temporo-spatial gait parameters / gait / balance / healthy adults / fall prevention
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel - Ziel dieser Arbeit ist es, es handelt sich um eine Pilotstudie, durch eine rhythmisch auditive Stimulation (RAS) Veränderungen des Gangbildes und des Gleichgewichts, gemessen an temporo-spatialen Gangparametern, das sind Gehgeschwindigkeit, Kadenz und Stride Length, bei gesunden Personen zwischen 65 und 75 Jahren aufzuzeigen. Die Studie umfasst vier Personen im Alter von 70 und 71 Jahren. Es herrscht ein Geschlechtergleichgewicht.

Methodik - Im Zuge der gesetzten Intervention, der RAS, gehen die Probanden/Probandinnen dreimal pro Woche zu je 20 Minuten, vier Wochen lang, im Freien zur Musik. Der Rhythmus der Musik wird individuell an die Probanden/Probandinnen angepasst und um 5% der zu Beginn der Studie gemessenen Kadenz erhöht. Die Musikstücke befinden sich auf MP3-Playern. Die Messungen finden zwei Tage vor Beginn und zwei Tage nach Ende der Interventionsreihe statt.

Ergebnisse/Schlussfolgerung - Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass durch RAS Veränderungen im Sinne einer Erhöhung aller temporo-spatialen Gangparameter bei gesunden Personen zwischen 65 und 75 Jahren möglich sind. Die Probanden/Probandinnen zeigen unterschiedlich stark ausgeprägte Veränderungen der gemessenen Gangparameter.

Zusammenfassung (Englisch)

Objectives - The objective of this study, it is a pilot study, is to show how rhythmic auditory stimulation (RAS) can change the gait pattern and balance, measured in temporo-spatial gait parameters like gait velocity, cadence and stride length, in healthy people aged between 65 and 75 years. The intervention group is made up of four subjects aged 70 and 71 years, two of each gender.

Method - In the course of the RAS procedures the four test persons walk to music outdoors for twenty minutes three times a week over a period of four weeks. Each subject is equipped with an MP3-player. The rhythm of the music is individually adapted to the test persons and increased by 5% of the cadence measured at the beginning of the test period.

In order to receive results the performances of all test persons are measured two days before the beginning and two days after the end of all interventional procedures.

Results/Conclusions - The results of this study show that RAS can bring about improvements of all temporo-spatial gait parameters in healthy people aged between 65 and 75 years. At the same time the subjects show individual different changes in the measured gait parameters.