Titelaufnahme

Titel
Die Auswirkungen von Gleichgewichtstraining auf die Sturzangst bei älteren Frauen mit Osteoporose.
Weitere Titel
Efficacy of balance training for reducing fear of falling among elderly women with ostoeporosis.
VerfasserNesyba, Daniel
GutachterKainzbauer, Georg
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Osteoporose / Sturzangst / Lebensqualität
Schlagwörter (EN)osteoporosis / fear of falling / health related quality of life
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzzusammenfassung

Hintergrund & Ziel:

Frauen mit Osteoporose haben aufgrund der verminderten Knochendichte ein höheres Risiko sich bei Stürzen Frakturen zuzuziehen. Um sowohl die Sturz-, als auch die Frakturrate zu senken, ist es essentiell die dafür verantwortlichen Faktoren zu reduzieren. Die Sturzangst ist einer dieser Risikofaktoren, welcher zusätzlich noch negativ auf die Lebensqualität wirkt. Deswegen beschäftigt sich diese Arbeit mit der Frage, ob sich durch Gleichgewichtstraining die Sturzangst bei älteren Frauen mit Osteoporose vermindern lässt.

Methodik:

Im Zuge der Literaturrecherche in folgenden Suchportalen „the Cochrane Libary“, „Science Direct“, „PubMed“ und „CINAHL“ konnten 187 Abstracts identifiziert werden.

Die Anwendung von speziellen Selektionskriterien ermöglichte es, die Anzahl der gefundenen Publikationen, auf acht ergebnisrelevante Studien zu reduzieren.

Ergebnisse & Conclusio:

Von den herangezogenen Ergebnisstudien verwendeten drei direkte Messparameter zur Ermittlung der Sturzangst. Von diesen zeigte nur eine signifikante Verbesserungen. Trotzdem war es möglich Tendenzen aufzuzeigen, dass eine positive Veränderung des Gleichgewichts zu einer Verminderung der Sturzangst führt. Des Weiteren zeigte sich, dass Interventionen, die zu einer Verbesserung der Balance führten, auch die Lebensqualität der Teilnehmerinnen verbesserten.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

Titel:

Efficacy of balance training for reducing fear of falling among elderly women with ostoeporosis.

Purpose & Aim:

Women with osteoporosis who fall are at a high risk of fracture due to decreased bone strength. Reducing fall risk factors for older women with osteoporosis is a crucial step in decreasing the incidence of falls and fractures. One of those factors is fear of falling which additionally has negative effects on quality of life.

The aim of this study was to assess the effects of balance training on fear of falling in elderly women with osteoporosis.

Methods:

For this extensive literature research following database were searched „the Cochrane Libary“, „Science Direct“, „PubMed“ and „CINAHL“. The search identified 187 abstracts, and eight papers met the inclusion criteria.

Results & Conclusion:

Three out of the eight identified papers used an specific outcome measure for fear of falling, but only one of them showed significant improvement. Nevertheless it was possible to reveal tendencies that an improvement in balance leads to a reduction in fear of falling.

Furthermore this review showed that the same effects apply to Quality of Life.