Titelaufnahme

Titel
Anwendung von EMG-Biofeedback am M. serratus anterior in der Physiotherapie
Weitere Titel
Application of EMG biofeedback on serratus anterior muscle in physical therapy
VerfasserPeters, Jens
GutachterKlinger, Meike
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuli 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)EMG M. serratus anterior* / „Biofeedback EMG“ / „Surface electromygraphic“ / „EMG shoulder“ / „Biofeedback serratus“ / „Schultergelenk“
Schlagwörter (EN)EMG M. serratus anterior* / „Biofeedback EMG“ / „Surface electromygraphic“ / „EMG shoulder“ / „Biofeedback serratus“ / „Schultergelenk“
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext: In der Physiotherapie gibt es die Möglichkeit Muskelaktivitäten mittels EMG zumessen. In dieser Studie wird ein Vergleich zwischen dem Erhalt von keinem visuellen Feedback und dem Erhalt von visuellem Feedback im Hinblick auf Muskelaktivität angestellt. Studiendesign: Pilotstudie Teilnehmende: 10 männlichen Probanden zwischen 20 und 29 Jahren mit einem BMI zwischen 18 und 26. Interventionen: Maximalkrafttest zur Bestimmung einer Referenz. Je drei Wiederholungen eines Push-Up-Plus, davon eine dreier Serie ohne den Erhalt von visuellem Feedback und eine dreier Serie mit dem Erhalt von visuellem Feedback. Messergebnisse: Bei drei von zehn Probanden konnten unter dem Erhalt von visuellem Feedback eine höhere Aktivität des M.serratus anterior erzielt werden. Bei den drei Probanden, welche mit Feedback einen höheren Wert erzielt haben gab es eine Steigerung der Aktivität, im Durchschnitt, um 23,38 % beim ersten Proband, um 77,76% beim zweiten und um 488,36% beim dritten.

Zusammenfassung (Englisch)

Context: In physiotherapy, there is the possibility of measuring muscle activities by using EMG. This study analyzes a comparison between not receiving any visual feedback and do receiving a visual feedback in regard to muscle activity. Study Design: Pilot study participants: 10 male subjects aged between 20 and 29 with a BMI in the range of 18 and 26. Interventions: Maximum strength test to determine a reference point. Three Push-Up-Plus repetitions each consisting of a three series with not receiving any visual feedback and a three series with visual feedback. Measurement result: Three out of ten subjects showed a higher activity of the M. serratus anterior by receiving visual feedback. These three subjects showed a higher average activity of 23.38 %, 77.76 % and 488.36 % respectively.