Titelaufnahme

Titel
Gleichgewichtstraining mit dem Nintendo Wii Balance Board in der Schlaganfallrehabilitation bei einem/einer PatientIn mit Hemiplegie
Weitere Titel
Balance training in the stroke rehabilitation on the Nintendo Wii Balance Board with a patient who suffer from hemiplegia
AutorInnenPleterski, Lena Verena
GutachterPilsl, Elisabeth
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Insult / Schlaganfall / Hemiplegie / Trainingsgerät / Nintendo Wii / Balance Board / Rehabilitation / Gleichgewicht / Balance / motorisches Lernen / visuelles Feedback
Schlagwörter (EN)Stroke / Stroke Rehabilitation / Hemiplegia / Nintendo Wii / Balance Board / Balance / motor learning / visual feedback
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

KONTEXT: Zum derzeitigen Standpunkt gibt es eine Reihe von Studien, welche den Einsatz der Nintendo Wii in den verschiedensten klinischen Bereichen, wie zum Beispiel in der Geriatrie zur Sturzprophylaxe bei älteren Menschen oder in der Neurologie zu den unterschiedlichsten Krankheitsbildern wie beispielsweise cerebrale Insulte, untersuchen.

ZIEL / FRAGESTELLUNG: Ziel der Studie und gleichzeitig zentrale Fragestellung dieser Arbeit ist es herauszufinden, inwiefern das Balancespiel Wii Fit Plus „Flusskugel“ auf dem Nintendo Wii Balance Board geeignet ist, um das Gleichgewicht bei einem/einer PatientIn mit Hemiplegie nach einem Schlaganfall zu verbessern. STUDIENDESIGN: Bei dem zugrundeliegenden Studiendesign handelt es sich um eine Einzelfallstudie. TEILNEHMER: Der für diese Einzelfallstudie auserwählte Patient, ist ein 39 jähriger Mann, welcher im Mai 2010 einen Schlaganfall erlitt und seither eine rechtseitige Hemiplegie aufweist. INTERVENTION: Die Einzelfallstudie wurde im Zeitraum von Februar bis April 2013 im Therapiezentrum für halbseitig Gelähmte in 1230 Wien durchgeführt. Der Patient trainierte zwei Mal pro Woche über einen Zeitraum von drei Wochen, das Spiel „Flusskugel“ zu jeweils fünf Durchgänge auf dem Nintendo Wii Balance Board. Es gab insgesamt acht Einheiten, wobei in der ersten, zweiten, siebten und achten Einheit die Assessments POMA und BBS durchgeführt wurden. ERGEBNISSE: Beim POMA konnte die Gesamtpunkteanzahl von 22 auf 25 Punkte verbessert werden. Diese Verbesserung von drei Punkten wurde im Bereich des Gleichgewichtes erreicht, die Punkteanzahl in der Rubrik Gang blieb dabei unverändert. Bei der BBS konnte die Gesamtpunkteanzahl von 46 auf 52 gesteigert werden. SCHLUSSFOLGERUNG: Es kann keine eindeutige Aussage bezüglich einer Verbesserung des Gleichgewichtes durch das Spiel „Wii Fit Plus Flusskugel“ getroffen werden. Die Nintendo Wii sowie das Balance Board können als zusätzliche Optionen zur Gleichgewichtsbehandlung bei PatientInnen mit Hemiplegie in Betracht gezogen werden, aber keinesfalls als ersetzende Maßnahme zur herkömmlichen Physiotherapie betrachtet werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

CONTEXT: Based on current knowledge there is a wide range of studies, which have tested the use of Nintendo Wii in geriatrics as tumble prophylaxis for elderly people and in neurology for different clinical pictures. AIM / PROBLEM: The aim and central question of this study is how the game „Wii Fit Plus Flusskugel” is suitable to improve the balance of patients that suffer from hemiplegia after a stroke. STUDY DESIGN: This study is based on a single case survey. PARTICIPANT: The patient is a 39 year old male who had a stroke in May 2010. Since that time he has been suffering from hemiplegia on the right bodyside. INTERVENTION: The duration of this single case study lasted from February to April 2013 and took place in the therapy center for hemiplegic patients in (1230) Vienna. The patient trained the above mentioned game over a period of 3 weeks, twice a week for five runs each, on Nintendo Wii Balance Board. In total, there were eight sessions while in session one, two, seven and eight the assessments POMA und BBS were accomplished. RESULTS: The total points of the POMA improved from 22 to 25 points. The improvements of these three points were located in the field of balance. The points within the range of walk remained unchanged. The numbers of BBS increased from 46 to 52. CONCLUSION: According to the results of this study, it is not possible to make any definite conclusions about the improvement of the balance due to the game “Wii Fit Plus Flusskugel”. Therefore the Nintendo Wii as well as the Balance Board can be used as additional training for patients with hemiplegia but these methods should in no case replace the usual physiotherapy.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.