Titelaufnahme

Titel
Effektivität der Physiotherapie gestützten Trainingstherapie bei Kniegelenksosteoarthrose im Vergleich zu anderen physiotherapeutischen Interventionen
Weitere Titel
Efficacy of additive manual mobilisation with exercise therapy on treatment of knee-osteoarthritis compared to other physiotherapeutic interventions
AutorInnenRemesperger, Bernhard
GutachterGruber, Silke
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Knie / Arthrose / Physiotherapie / Manualtherapie / Krafttraining / Koordinationstraining
Schlagwörter (EN)knee / arthritis / physiotherapy / manual mobilisation / strength training / coordination training
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: In der westlichen Welt entwickeln immer mehr Menschen eine Kniegelenksarthrose. Neben einer Operation gibt es zahlreiche nicht operative aktive und passive Behandlungsmaßnahmen aus unterschiedlichen Therapiebereichen. Diese werden häufig angewandt, jedoch besteht oft mangelnde Evidenz bezüglich derer Wirkung. Es ist auch weitgehend ungeklärt, in welcher Art einzelne Therapieformen miteinander kombiniert werden sollten.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist es, herauszufinden, ob eine Trainingstherapie in Kombination mit einer manualtherapeutischen Intervention einen Vorteil gegenüber der alleinigen Trainingstherapie bei der Behandlung von Patienten und Patientinnen mit Kniegelenksarthrose bewirkt.

Suchstrategie: Die deutschen Suchbegriffe der vorliegenden, nicht-empirischen Forschungsarbeit waren: „Knie“, „Arthrose“, „Physiotherapie“, „Krafttraining“, „Koordinationstraining“ und „manuelle Mobilisation“ sowie deren englischsprachige Synonyme. In dieser Arbeit wurden nur Studien behandeltet, die im Jahr 2007 oder später publiziert wurden, und deren Evidenz in der Hierarchie auf dem Level von RCTs oder höher lag. Gesucht wurde in den Datenbanken „Cochrane Library“, „PEDro“, „Academic Search Elite“ sowie „ScienceDirect“ und ebenfalls in den Zeitschriften „JOSPT“ und „The Knee“.

Ergebnisse: Die manualtherapeutischen Behandlungen der in dieser Arbeit aufgenommenen Studien wiesen allesamt signifikante Verbesserungen hinsichtlich der Schmerzreduktion auf, und waren somit wirkungsvoller als das Kraft- und Koordinationstraining. Die beiden aktiven Interventionen hingegen zeigten eine deutlich größere und signifikante Verbesserung funktioneller Wiederbefundungsparameter.

Schlussfolgerung: Eine Kombination aus manualtherapeutischer Intervention und Trainingstherapie kann hinsichtlich der Schmerzreduktion und Funktionsverbesserung einen größeren Nutzen in der Behandlung von Patienten und Patientinnen mit Kniegelenksarthrose erzielen. Nicht geklärt ist jedoch, welche Interventionen im Detail angewandt, und in welcher Zusammenstellung diese durchgeführt werden sollen.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: In western civilisation more and more people suffer from osteoarthritis of the knee. Therapeutically speaking, there are several surgical and non-surgical possibilities. Many active and passive interventions are used but just a few resulting effects are evidence based. It is also unclear which types of interventions can and should be combined during therapy.

Objective: The purpose of this thesis is to evaluate whether additive manual therapy compared to a stand alone exercise based therapy creates a better effect while treating patients with osteoarthritis of the knee.

Search strategy: The following English keywords were used for this literature study: “knee”, “(osteo)arthritis”, “physiotherapy”, “strength training”, “coordination/proprioceptive training” and “manual mobilisation” and their German synonyms. In this thesis only studies published in 2007 or later, with a level of evidence of RCTs or higher, were included. The research was done using the databases „Cochrane Library“, „PEDro“, „Academic Search Elite“ and „ScienceDirect“ as well as the journals „JOSPT” and „The Knee“.

Results: The findings showed that manual therapy resulted in greater benefit regarding pain reduction. Exercise therapy that contained coordination training and muscle strengthening however resulted in greater improvements regarding functional outcome measures.

Conclusion: Manual therapy in addition to exercise therapy might lead to greater improvements concerning pain reduction and functional improvement in the care of patients with arthritis of the knee. It is still unclear, which specific interventions create the most improvements and what therapy types should be combined and how.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.