Bibliographic Metadata

Title
Mit Augmented Reality ein Kinderbuch zum Leben erwecken
Additional Titles
Making a Children’s Book Alive with Augmented Reality
AuthorFiedler, Astrid Christa Diana Lucia
Thesis advisorStimpfl, Franz ; Radinger-Peer, Wolfgang
Published2013
Date of SubmissionAugust 2013
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Android / Animation / Anwendung / App / Augmented Reality / Bilderkennung / Bildmarker / Buch / Eclipse / Flash / Framework / HTML / Java / Kinderbuch / Layar / Lichtverhältnisse / Marker / markerlos / Metaio / Programmierung / Scann / SDK / Smartphone / Tracking / virtuelle Information / Vuforia / Wikitude / XML
Keywords (EN)Android / animation / application / app / augmented reality / image recognition / image tag / book / Eclipse / Flash / framework / HTML / Java / children‘s book / Layar / lighting conditions / marker / special markers / metaio / programming / scan / SDK / smartphone / tracking / virtual information / Vuforia / Wikitude / XML
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die folgende Bachelorarbeit befasst sich mit dem Thema der Augmented Reality (AR). Es ist faszinierend, wie man den realen Raum in Echtzeit um virtuelle Inhalte ergänzen kann. Dieses Prinzip soll in Verbindung mit einem Kinderbuch gebracht werden.

Die bisherigen Ansätze in dem Gebiet der AR-Kinderbücher wurden meist in Kombination mit PC oder Spielkonsole umgesetzt. Um den Benutzer nicht an einen Ort mit sperrigem Equipment zu binden, wird in dieser Arbeit die Kombination von Kinderbuch und Smartphone untersucht. Zudem muss der Betrachter auf diese Weise seine Aufmerksamkeit nicht zwischen Monitor und Buch aufteilen, sondern kann das Smartphone in unmittelbarer Nähe des Printmediums bewegen und somit beides im Auge behalten. Ziel ist es also, eine Symbiose der beiden Medien zu schaffen.

Aus diesem Grund wird im Rahmen dieser Bachelorarbeit untersucht, ob sich eine zuverlässige AR-App für Smartphones programmieren lässt, welche das Printmedium Buch mit der digitalen Welt verschmelzen kann. Dabei soll geprüft werden, ob sich eine Geschichte inhaltlich effektiv mit einer App verflechten lässt.

Zu diesem Zweck werden im ersten Teil der Arbeit verschiedene Frameworks verglichen. Die metaio SDK wurde zur Umsetzung des Projektes gewählt. Deswegen werden Architektur und Funktion dieses Frameworks im zweiten Teil ausführlich beschrieben. Insbesondere wird auf die verschiedenen Tracking-Verfahren eingegangen, die von der metaio SDK unterstützt werden.

Nachdem die Grundlagen erläutert sind, wird die Umsetzung des Projektes beschrieben. Hier greifen die Bereiche der Grafik, Animation und Programmierung ineinander. Die Zusammenhänge sowie die interessantesten Aspekte der Umsetzung werden anhand von Erläuterungen, Grafiken und Codebeispielen präsentiert.

Abschließend wird die Zuverlässigkeit der AR-App unter äußeren Einflüssen getestet. Besonders interessant ist das Verhalten bei verschiedenen Beleuchtungen und unter mechanischen Einflüssen.

Abstract (English)

The following thesis deals with the topic of Augmented Reality (AR). It‘s fascinating how

the real world can be completed with virtual content in real time. This principle should be used within a children‘s book.

Previous approaches in the field of AR children‘s books were usually implemented in combination with a PC or game console. Not to bind the user to a place with bulky equipment, the combination of children‘s book and smartphone is investigated in this work. In addition, the viewer should not have to divide his attention between the monitor and the book.

You can move your phone in the immediate vicinity of the print medium and thus keep both in mind. So the goal is to create a symbiosis of the two media.

For this reason, this thesis is examined in the context of whether it is possible to program a reliable AR app for smartphones, which can merge the print medium to the digital world. The aim is to examine whether a story can effectively intertwine with an app.

For this purpose, different frameworks are compared in the first part of the work. The metaio SDK has been selected to implement the project. Therefore, architecture and function of this framework are described in detail in the second part. In particular it describes the different tracking methods that are supported by the metaio SDK.

Once the basics are explained, the implementation of the project is described. Here intertwine the subjects of graphics, animation and programming. The relationships and the most interesting aspects of the implementation are presented based on explanations, diagrams and code examples.

Finally, the reliability of the AR app is tested under external influences. Particularly interesting is the behavior of different types of lighting and mechanical influences.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.