Titelaufnahme

Titel
bariatrische Chirurgie : diätetische Nachsorge nach einem bariatrischen Eingriff
Weitere Titel
bariatric surgery dietary care after bariatric surgery
VerfasserSpatt, Regina
Betreuer / BetreuerinTritscher, Anna
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)bariatrische Nachsorge / diätetische Nachsorge / bariatrische Chirurgie / Roux en Y Magenbypass / Diätologie / Allgemeinmedizin / Leitfadeninterview
Schlagwörter (EN)bariatric follow-up care / dietary care after bariatric surgery / bariatric surgery / roux en Y gastric bypass / dieticiens / general practitioners / structured interview
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der hausärztlichen diätetischen Nachsorge nach einem bariatrischen Eingriff im Raum Steyr.

PatientInnen ab einem BMI von > 40 kg/m² werden bei Bedarf bariatrisch chirurgisch behandelt. Diese PatientInnen benötigen postoperativ eine lebenslange Nachsorge, aufgrund eventuell auftretender Komplikationen wie Vitamin-, Mineralstoffdefizite.

Mittels drei nicht standardisierten Interviews – Leitfadeninterviews mit Allgemeinmediziner aus Steyr wurde erhoben, was die bariatrische Nachsorge dieser Allgemeinmediziner beinhaltet und welchen Stellenwert eine ernährungstherapeutische Nachsorge dabei hat. Weiters wurde beleuchtet wie DiätologInnen in diesen Prozess eingebunden werden.

Die Auswertung der Interviews ergab bei den Inhalten der bariatrischen Nachsorge, wie den durchgeführten Untersuchungen der Ärzte, ein sehr heterogenes Ergebnis. Der ernährungstherapeutischen Nachsorge wurde von den befragten Ärzten ein hoher Stellenwert zugeordnet.

Die Verfügbarkeit von freiberuflichen DiätologInnen wurde für den Raum Steyr von den befragten Ärzten als schlecht beschrieben.

Ein Mehrbedarf an freiberuflich tätigen DiätologInnen in Steyr ist daher erstrebenswert.

Zusammenfassung (Englisch)

This work deals with the dietary care after bariatric surgery from general practitioners in Steyr.

Patients with a BMI of > 40 kg / m² get treated with a bariatric surgery. These patients require a lifelong follow-up care, because of complications which possible develop. For example vitamin and mineral deficiencies.

What a bariatric follow –up care from general practitioners in Steyr includes and what value has a nutritional follow- up care, is raised by three non-standardized interviews - structured interviews.

Furthermore, it was evaluated how dieticiens be involved in this process.

The analysis of the interviews resulted very heterogeneous result in the contents of bariatric follow-up care.

For the general practitioners at Steyr the importance of nutritional follow up care is high..

The availability of freelance working dieticiens in Steyr is low. For a better nutritional follow-up care more freelance working dieticiens at Steyr are needed.