Titelaufnahme

Titel
Der Weg zum Trinken : Eine Gegenüberstellung der logopädischen Intervention bei Frühgeburt & bei LKGS-Spalten am Beispiel zweier Spitäler des Wr. KAVs
Weitere Titel
The way to drink A comparison of logopaedic intervention on premature infants and on newborns with cleft lips and palates
AutorInnenHareter, Esther
GutachterMaier, Barbara
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Craniofaziale Anomalie / Ernährung / Flaschensauger / Frühgeborene / Frühgeburt / Lippen-Kiefer-Gaumensegel-Spalte / Neugeborene mit LKGS-Spalte / Saugen
Schlagwörter (EN)Cleft lip and palate / Feeding / Newborn / Preterm / Sucking
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Weg zum Trinken

- Eine Gegenüberstellung der logopädischen Intervention bei Frühgeburt und bei LKGS-Spalten am Beispiel zweier Spitäler des Wr. KAVs

Diese Arbeit beschäftigt sich zum einen mit den Trinkschwierigkeiten Frühgeborener, zum anderen mit den Trinkschwierigkeiten Neugeborener mit LKGS-Spalte.

Aufgrund der Tatsache, dass beide Patientengruppen Probleme beim Trinken haben können, ist der Aspekt interessant, inwiefern sich die logopädische Arbeit bei der Trink-anbahnung unterscheidet.

Anhand eines Interviewleitfadens werden insgesamt drei Expertinnen zum Thema befragt. Mit Hilfe der qualitativen Inhaltsanalyse werden die Daten ausgewertet und in weiterer Folge als Ergebnisse dargestellt und interpretiert. Um zu einer Aussage für diese Arbeit zu kommen, werden die Therapieinterventionen beider Patientengruppen einander gegenübergestellt.

Ziel dieser Arbeit ist zu klären, welche Unterschiede es in der logopädischen Therapie bei diesen beiden Patientengruppen gibt.

Im Ergebnis wird deutlich, dass sich die logopädischen Interventionen bei beiden Patien-tengruppen in einem bedeutsamen Therapiebaustein ähneln, während bei anderen Bausteinen Unterschiede erkennbar sind. Bei der Wahl des Flaschensaugers können von allen Experten Kriterien genannt werden, die den Trinkfortschritt beider Patientengruppen positiv beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

The way to drink

- A comparison of logopaedic intervention on premature infants and on newborns with cleft lips and palates. Examples are provided by two hospitals of the Vienna Hospital As-sociation.

This work focuses on the drinking weaknesses of both the premature infants and newborns with cleft lips and palates.

Due to the fact that both groups may suffer from drinking problems, the central aspect deals with the differences of the logopaedic work during the facilitation of drinking.

The present paper is based on the responses of three guided interviews with experienced therapists. With the help of qualitative content analysis, the data are analyzed, interpreted and the results subsequently presented.

The aim of this work is to clarify the contrasts of applied logopaedic approaches dealing with the two mentioned groups of patients. This resulted in the awareness that logopaedic interventions at both groups share one crucial therapeutic module, while others differ substantially. Additionally, criteria for bottle nipples are mentioned, that help to positively influence the drinking progress.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.