Titelaufnahme

Titel
Die Integration der "Complete Vocal Technique" in die logopädische Dysodietherapie
Weitere Titel
The integration of "Complete Vocal Technique" in therapy of functional dysphonia
VerfasserMorandell, Margit
GutachterPaldele, Rosemarie
Erschienen2013
Datum der AbgabeJuni 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Complete Vocal Technique / Professionelle SängerInnen / Dysodie / Gesangspädagogik
Schlagwörter (EN)Complete Vocal Technique / Professional singers / Functional dysphonia / Vocal Pedagogy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem gesangspädagogischen Konzept „Complete Vocal Technique“ von Cathrine Sadolin und dessen Integration in die logopädische Dysodietherapie.

Da funktionelle Störungen der Singstimme unter den Stimmstörungen eine besondere Position einnehmen, erfordern sie auch eine spezielle Behandlung. Dabei treffen mehrere auf Stimme spezialisierte Berufsgruppen, die LogopädInnen, SängerInnen und GesangspädagogInnen, aufeinander. Die hier vorliegende Forschungsarbeit gibt Aufschluss darüber, in wie weit gesangspädagogische Konzepte im Allgemeinen und im Speziellen das Konzept „Complete Vocal Technique“ für diese Zusammenarbeit nützlich sind.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the concept of vocal pedagogy "Complete Vocal Technique" by Cathrine Sadolin and its integration into functional dysphonia therapy.

Functional voice disorders in singers occupy a special position among the voice disorders and they require special treatment. As a result, several professional groups of voice specialists come together: voice therapists, singers and singing teachers. This thesis provides information about how vocal pedagogical concepts in general and in particular the concept "Complete Vocal Technique" are useful for such cooperation.