Titelaufnahme

Titel
Risikomanagement in Bauprojekten
Weitere Titel
Risk Management in construction projects
VerfasserKnopf, Martin
GutachterSchobesberger, Gerald
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Projekt / Qualitätsmanagement / Risiko / Risikomanagement / Risikomanagementprozess
Schlagwörter (EN)project / quality management / risk / risk management / risk management process
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit beschreibt wie in einem (Bau)projekt mit Risiken umgegangen werden kann.

Zunächst wird einführend festgestellt, was denn eigentlich Risiko ist. Denn Risiken sind nicht nur Wagnisse, sondern auch Chancen.

Wenn Unternehmen Rendite erwirtschaften wollen, müssen sie Risiken eingehen.

Das Risikomanagement hilft ihnen dabei die Wagnisse zu reduzieren. Dieses lässt sich in das Risikomanagementsystem und in den Risikomanagementprozess teilen.

Das Risikomanagementsystem ist jene Grundlage die im Unternehmen etabliert werden muss, damit der Risikomanagementprozess durchgeführt werden kann.

Dieser Prozess ist schließlich die Lösung, auf die Frage, wie Risiken in Projekten gehandhabt werden können.

Der Risikomanagementprozess bildet einen Kreis mit vier Abschnitten die nach einander durchlaufen werden. Diese Schritte sind: Risikoidentifikation, Risikoanalyse, Risikooptimierung und schließlich Riskioüberwachung.

Dies bildet den theoretischen Teil dieser Arbeit und wird durch einen praktischen Teil ergänzt. Dabei soll anhand eines bereits abgeschlossenen Bauprojekts der Risikomanagementprozess durchlaufen werden.

Damit soll der Leser eine praktische Vorstellung bekommen, wie dieser Prozess in der Praxis aussehen könnte.

Zur Unterstützung dieses Zieles wurde ein Experteninterview mit einem Projektleiter der Strabag AG zu diesem Thema geführt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with how risks can be handled in a (construction) project.

Initially it is declared what a risk actually is, because risks are not only ventures but also chances.

When companies want to achieve yield they have to take risks. Risk management helps them to lower the ventures. It can be divided into the risk management system and the risk management process.

Risk management system is the basis that has to be established in the company to make sure the risk management process can be carried out.

Eventually this process is the answer to the question of how risks can be dealt with in projects.

The risk management process builds a circle with four segments which are passed through one after the other. These steps are: risk identification, risk analysis, risk optimisation, and finally risk control.

This makes up the theoretical part of this thesis and is complemented by a practical part. Therefore the risk management process of an already completed construction project will be conducted. The readers should get a practical conception of how this process could be carried out in practice.

As assistance to this aim an expert, a project manager of the Strabag AG, has been interviewed about this subject.