Bibliographic Metadata

Title
Personalcontrolling in der Abrechnungsabteilung eines mittelständischen Betriebs
Additional Titles
Personal controlling in an accounting department in a midsize company
AuthorUrban, Michael Peter
Thesis advisorSchobesberger, Gerald
Published2014
Date of SubmissionJune 2014
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Abrechnungsabteilung / Controlling / Kostenstellenrechnung / Personalcontrolling / Rahmenvertrag / Vergleichbarkeit
Keywords (EN)accounting department / controlling / cost-centre accounting / personal controlling / frame contract / comparability
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Bachelorarbeit mit dem Titel „Personalcontrolling in der Abrechnungsabteilung eines mittelständischen Betriebs“ befasst sich mit dem Vergleich von Leistungen von Abrechnungstechnikern bei der Abrechnung von Rahmenverträgen. In großen Unternehmen ist das Personalcontrolling ein fixer Bestandteil des Betriebs, ohne den keine Abwicklung von Prozessen mehr geplant, gesteuert und überwacht wird. Bei Kleinst-, Klein- und Mittleren Unternehmen hingegen wird das Personalcontrolling aufgrund fehlenden Grundwissens kaum bzw. wenn überhaupt nicht effizient genug eingesetzt.

Aufgrund des Wandels in der Baubranche innerhalb der letzten 30 Jahre von stetig sinkenden Materialkosten zu steigenden Personalkosten rückt aufgrund des aktuellen Wettbewerbs die Frage nach einem ordentlichen Personalcontrolling auch bei Klein- und Mittleren Unternehmen immer mehr in den Vordergrund.

Diese Bachelorarbeit zeigt auf, dass man auch ohne kosten- und wartungsintensive Programme, sondern nur mit einfachen mathematischen Berechnungen, das Personalcontrolling effektiv und regelmäßig einsetzen kann. Auf etwaige Fehler kann rascher reagiert werden, Kosten reduziert und Steuerungsmaßen rechtzeitig eingeleitet werden.

Abstract (English)

This bachelor thesis, entitled "Personal Controlling in an accounting department in a midsize company," compares the performance of accounting technicians in the accounting of framework agreements. In larger companies, the controlling personal is an integral part of the operation, without which the handling of processes is no longer planned, managed or monitored. For micro, small and medium-sized enterprises, however, a lack of basic knowledge means that personal controlling is used inefficiently, if at all.

The changes in the construction industry within the last 30 years, from steadily declining material costs to rising personnel costs, have led to a competitive climate in which the question of a proper personal controlling has moved to the foreground, even for small and medium-sized companies.

This thesis shows that it is possible to use personal controlling effectively and regularly without programs which are high-maintenance or too costly. All that is required are simple mathematical calculations. The advantages are that any errors can be quickly rectified, costs can be reduced and control measures can be introduced in time.