Titelaufnahme

Titel
Spezielle Anforderungen an Objekte mit klinischer Nutzung
Weitere Titel
Special requirements for objects with clinical use
VerfasserBauer, Kevin
GutachterWeber, Robert
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Hygiene / Krankenhausbau / Krankenhausplanung / Krankenhaus / Objekte mit klinischer Nutzung / Spezielle Anforderungen
Schlagwörter (EN)Hygienics / Hospital construction / Hospital planning / Hospital / Objects with clinical use / Speical requirements
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich, wie der Titel schon sagt, mit den speziellen Anforderungen an Objekten mit klinischer Nutzung und worin Unterschiede zu anderen baulichen Komplexen, wie Bürogebäude und Wohngebäude bestehen. Krankenanstalten haben eine vielschichtige Nutzung von Patienten, Mitarbeiten und Externen und benötigen eine besondere Planung um die Wege kurz zu halten und die betrieblichen Prozesse zu optimieren. Des Weiteren muss während Bauarbeiten in Komplexen mit klinischer Nutzung immer besonders auf die Hygiene geachtet werden. Denn durch fahrlässiges hygienisches Handeln können Keime übertragen werden und zu nosokomialen Infektionen führen. Um dies zu vermeiden müssen hinsichtlich der Aufsicht, Wartung und Kontrolle von Bauarbeiten in medizinischen Bereichen sowie bei den Raumluft- und Wasseraufbereitungsanlagen besondere Maßnahmen getroffen werden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Einhaltung diverser Normen und Richtlinien um eine einwandfreie Funktion der Anlagen zu gewährleisten. Im Krankenhausbau müssen viele verschiedene Bereiche miteinander arbeiten und treten dadurch auch oft in Konflikt. Um diese Konflikte zu bearbeiten ist es notwendig ein gutes Team aus Technikern, Hygienikern, Ärzten, Fachplanern und Verwaltung zu besitzen. Außerdem ist es wichtig sich auf die anderen Parteien verlassen zu können, denn wie Beispiele gezeigt haben können schon kleine technische Fehler einen großen irreversiblen menschlichen Schaden anrichten. Somit ist es im Krankenhauswesen besser längerfristige und qualitativ hohe Beziehungen mit Unternehmen einzugehen, als kurzfristige und billige.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals, as the title suggests, with the special requirements for objects with clinical use and which differences to other structures such as office complexes and residential buildings exist. Hospitals have a complex use of patients, employees and external auditors and require special planning the ways to keep it short and to optimize business processes. Furthermore, particular attention must be paid to hygiene during construction work in complexes with clinical use. Because by negligent acting hygienic germs can be transmitted and cause nosocomial infections. To avoid these negative consequences, special measurements must be taken in the medical sector as well as in the air and water treatment plants. Another crucial point is the compliance with various standards and guidelines to ensure proper functioning of the equipment. In hospital construction many different areas need to work together and this often causes conflicts. To edit these conflicts a good team of technicians, hygienists, physicians, planners and managers is necessary. It is also important to be able to rely on other parties because small technical errors can cause a great human irreversible damage. So in hospital construction it is more important to have a long and high qualitative relationship with a company than a short and cheap.