Titelaufnahme

Titel
Untersuchung und Vergleich dreier Wohnanlagen mit Betreutem Wohnen in Niederösterreich
Weitere Titel
Examination and comparison of three assisted living residential buildings in Lower Austria
AutorInnenDerkosits, Danny
GutachterSchermann, Wilfried M.
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Barrierefreiheit / Betreutes Wohnen / Bewohner / Dienstleistungen / Grundleistungen / Normen / Qualitätsschlüssel / Wahlleistungen / Wohnanlagen / Wohnung
Schlagwörter (EN)accessibility / assisted living / resident / services / basic services / standard / quality - key / optional services / residential building / apartment
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Untersuchung und Vergleich dreier Wohnanlagen

mit Betreutem Wohnen in Niederösterreich

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Betreuten Wohnen und den, durch eine fehlende Definition des Begriffes und der Anforderungen auftretenden Diskrepanzen am Wohnmarkt für ältere Menschen.

Es wird daher der Begriff des Betreuten Wohnens ausführlich beschrieben und auch auf Empfehlungen eingegangen, welche für dieses Modell für verbindlich erklärt werden sollten. Zusätzlich werden die grundlegenden Anforderungen an die Barrierefreiheit erläutert, welche eine wesentliche Voraussetzung für eine Wohnanlage mit Betreutem Wohnen ist.

Im Zuge der Arbeit und anhand der beschriebenen Empfehlungen und Anforderungen wurde ein Qualitätsschlüssel für Wohnanalgen mit Betreutem Wohnen entwickelt. Der Qualitätsschlüssel macht es mittels eines Punkteschemas möglich, einen aussagekräftigen Vergleich der Wohnanlagen untereinander herzustellen.

Es werden die Wohnanlagen Haus St. Bernadette in Breitenfurt, Haus Klosterneuburg und das SeneCura Krems einander gegenübergestellt. Das Haus Klosterneuburg ist in diesem Vergleich mit nur 60 % der Gesamtpunkte an letzter Stelle und zeigt auch das große Problem des Betreuten Wohnens auf. Es ist nahezu jedem Anbieter mit einer Immobilie möglich, am Markt des Betreuten Wohnens Fuß zu fassen, unabhängig davon, ob die Immobilie gewissen Anforderungen entspricht, oder auch nicht. Die beiden anderen Wohnanlagen, Haus St. Bernadette und SeneCura Krems, stellen allerdings sehr gute Beispiele für dieses Wohnmodell dar und erreichen 83 % und 88 % der maximal zu erreichenden Punkte.

Es geht dadurch eindeutig hervor, dass das Betreute Wohnen eine akzeptable und zukunftsweisende Wohnform für betreuungsbedürftige Menschen ist, jedoch die Festlegung von Anforderungen eine wesentliche Voraussetzung ist, um Spekulanten und Betrüger von diesem Markt fernzuhalten.

Zusammenfassung (Englisch)

Examination and comparison of three assisted

living residential buildings in Lower Austria

This thesis deals with the assisted living and the discrepancies, which develop from the missing definition of the term and the requirements on the living market for older people.

For this reason the term assisted living and the references for the model are described in detail. Added there are the most important requirements for the accessibility elucidated, which are essential requirements for a residential building with assisted living.

During the thesis a quality - key with the references and requirements was developed. The quality – key works with a point - schema and through this facts it is possible to make significant comparison of residential buildings.

The residential buildings Haus St. Bernadette in Breitenfurt, Haus Klosterneuburg and the SeneCura Krems are compared with each other. The Haus Klosterneuburg gets only 60 % auf the maximum points and is on the last place. This building shows the big problem of the assisted living. When a provider has a property he can break into the market of assisted living equal the residential buildings meets the necessary requirements or not. The Haus St. Bernadette in Breitenfurt and the SeneCura Krems are very good examples for residential buildings with assisted living. The Haus St. Bernadette in Breitenfurt and the SeneCura Krems reaches 83 % and 88 % of the maximum points.

This facts show that the assisted living is an acceptable pioneering living form for people who need a assistance in their life, but it is important to define the term and the requirements of assisted living to make sure that there are no deceiver and speculators on the market.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.