Titelaufnahme

Titel
Statisch-konstruktiver Vergleich eines denkmal- : geschützten Bestandsbaus mit einem Neubau Anhand eines Beispiels im 19. Wiener Gemeindebezirk
Weitere Titel
Static and constructive comparison of a listed existing building and a new building
VerfasserMüllner, Alex
GutachterPolzer, Christian
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Denkmalschutz / Denkmalschutzgesetz / Holz-Beton-Verbunddecke / Mauerwerkstrockenlegung / Stahlbeton / Wärmedurchgangskoeffizient
Schlagwörter (EN)monument protection / monument protection law / wood-concrete-composite floor / wall damp-proofing / reinforced concrete / heat transition coefficient
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Vergleich eines denkmalgeschützten Bestandsbaus mit einem Neubau, wobei das Hauptaugenmerk auf der Revitalisierung des Baudenkmals liegt.

Bezug wird dabei auf das Bauvorhaben Krottenbachstrasse 186–190 im 19. Wiener Gemeindebezirk genommen, bei dem sowohl ein Bestandsbau saniert wird sowie auch mehrere Neubauten entstehen.

Die Schwerpunkte liegen dabei bei den Decken- und Wandkonstruktionen. Die Funktionalitäten und Eigenschaften der Tragsysteme sollen grundsätzlich erklärt, und in statischer und bauphysikalischer Weise mit einander verglichen werden.

Neben den theoretischen Aspekten sollen auch Probleme sowie Vor- und Nachteile bei der Bauausführung aufgezeigt werden.

Einen weiteren Teil der Arbeit bilden alternative und innovative Möglichkeiten zur Sanierung von Wand- und Deckenkonstruktionen, welche auch auf ihre Potentiale hin untersucht werden sollen.

Die kritische Reflexion des Themas zeigt, dass bei der Sanierung eines Bestandsbaus bereits in der Planung, sowie auch während der Ausführung im Vergleich zum Neubau viele Problemstellungen auftreten können, sich aber auch einige Vorteile aufgrund der bestehenden Bausubstanz ergeben.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the comparison of a listed existing building and a new building with a special focus on the redevelopment of the monument.

This final paper refers to the construction site Krottenbachstrasse 186-190 in Vienna’s 19th municipal district, in which the reconstruction of an existing building occurs as well as the construction of new buildings.

The main topics of this thesis are the ceiling and wall constructions. The functionalities and features of the structural systems shall be explained and compared to their static and constructive attributes.

Beside the theoretical aspects also practical pros and cons shall be revealed.

This final paper also contains alternative and innovative methods for the redevelopment of ceiling and wall constructions.

The final evaluation shows that a lot of problems can occur before and while the renovation of existing buildings, but there are also some benefits in comparison to new buildings, especially because of the building system in place.