Titelaufnahme

Titel
Einsatz von Holzbrüstungen im Gegensatz zu Betonbrüstungen im Wohnungsbau : Am Beispiel Rosa-Jochmann-Ring 2-4, 1110 Wien
Weitere Titel
The application of wood balustrades in contrast to reinforced concrete balustrades
VerfasserWihan, Christian
GutachterKlemenjak, Rainer
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuni 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Fertigteil / Holzbrüstung / Stahlbetonbrüstung / Wirtschaftlicher Vergleich / Ortbeton
Schlagwörter (EN)Precast concrete / Wood balustrade / Reinforced concrete balustrade / Economical comparison / In-situ concrete
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Einsatz von Holzbrüstungen im Gegensatz zu Betonbrüstungen im Wohnungsbau,

am Beispiel Rosa-Jochmann-Ring 2-4, 1110 Wien.

Diese Arbeit beschäftigt sich, wie schon im Titel erkennbar, mit dem Vergleich von Holzbrüstungen, ausgeführt in Elementbauweise, und Stahlbetonbrüstungen, ausgeführt in Ortbeton- bzw. Fertigteil.

Stahlbetonbau genießt dabei einen Vorzug, es wird auch als Baustoff des 20. Jahrhunderts dargestellt. Jedoch gibt es bei verschiedenen, speziell nicht tragfähigen Bauteilen Alternativen. Gerade Brüstungen werden nur gering beansprucht und sind auch z.B. in einer Holzelementbauweise auszuführen.

In den folgenden Kapiteln wird in erster Linie auf die technischen Eigenschaften und Kenngrößen der beiden Baustoffe eingegangen. In weiterer Folge werden die Herstellungsmethoden der beiden Massivbrüstungssysteme und der Versatz auf der Baustelle sowie die statischen Eigenschaften- und Nachweise mit anschließenden Kosten dargestellt, damit die beiden Systeme auch wirtschaftlich miteinander verglichen werden können.

Die Auflistung und Darstellung der einzelnen Bereiche erfolgt nach den geltenden Gesetze und NORMEN.

Nach den Kapiteln, in denen die jeweiligen Baustoffe- bzw. Systeme beschrieben werden, kommt es zur Gegenüberstellung der einzelnen Parameter sowie zur Auswertung und Schlussfolgerung- bzw. Resümee, welches aus dieser Arbeit geschlossen werden kann.

Zusammenfassung (Englisch)

The application of wood balustrades in contrast to reinforced concrete balustrades using the example of the Rosa- Jochmann- Ring- 2- 4, 1110 Vienna.

This work, as already seen in the title, deals with the comparison of wood balustrades, running in construction method, and reinforced concrete balustrades, carried out in-situ concrete or precast concrete.

Reinforced concrete enjoys a preference, it is also handled as the building material of the 20th Century. However, there are alternatives, especially to not sustainable components. Especially balustrades are getting less stressed and could be built in a wooden construction method.

In the following chapters will be primarily discussed on the technical characteristics and parameters of the two materials. Subsequently, the construction methods of the two systems and the offset at the construction area, the static properties and protocols and the resulting costs are represented, so that the two systems can also be economically compared to each other.

The collection and presentation of the different areas will be carried out to the applicable laws and standards.

After the chapters in which the respective building materials or systems are described, it comes to comparison of individual parameters, and in fact of that to an evaluation and conclusion or summary, which can be concluded from this work.