Bibliographic Metadata

Title
Effizientes Mangelmanagement bei Bauprojekten
Additional Titles
Efficient deficiency management in construction projects
AuthorWunsch, Georg
Thesis advisorDilch, Carmen
Published2014
Date of SubmissionJune 2014
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Abnahme / Bauprojekt / Dokumentation / Effektivität / IT-Unterstützung / Mängelliste / Mängelmanagement / Mängelmanagementprogramme / Mängelrüge / Mobilität
Keywords (EN)handing over / construction project / documentation / effectiveness / IT-Support / List of deficiency / deficiency management / deficiency management software / claim of deficiency / mobility
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

„Effizientes Mangelmanagement bei Bauprojekten. Evaluierung der marktgängigen IT-Unterstützungen zur Steigerung der Effizienz des Mängelmanagements bei Bauprojekten.“

61, lautet die Anzahl der Ergebnisse welche Suchmaschinen bei der Wortkombination: „Effizientes Mängelmanagement mit IT-Unterstützung bei Bauprojekten“ hervorbringen. Die Nachfrage nach unterstützender Software im Mängelmanagementprozess ist groß, jedoch wie das Resultat zeigt, ist das Angebot von geringer Quantität. Dokumentation zählt zu den wichtigsten Aufgaben in der Abwicklung von Bauprojekten. Durch immer höhere Ansprüche und Komplexität der Projekte kommt es vermehrt zu Mängeln, welche für einen positiven Abschluss der Baustelle lückenlos behandelt werden müssen. An diesem Punkt greifen Softwarelösungen ein um die Abwicklung der Mängel zu erleichtern und den jeweiligen Verantwortlichen, sei es der Bauleiter, die ÖBA oder der Architekt, zu unterstützen.

Vorerst wurden im Zusammenhang mit dieser wissenschaftlichen Arbeit alle Grundlagen über Mängel und Übernahme der Leistung erarbeitet.

Im Rahmen dieser Arbeit wurde festgehalten zu welcher Effizienzsteigerung es durch die Integration von Software Unterstützungen bei der Abwicklung von Bauvorhaben kommt. Die gegenwärtige Methodik des Mängelmanagements wurde in Absprache mit Bauleitern erörtert und auf die daraus folgende Problematik eingegangen: Aufwendige Mängeldokumentation auf umständlichen Utensilien, zeitraubende Kommunikation mit den am Projekt verantwortlichen Beteiligten und das Problem einer verzögernden Aktualität.

Der Umfang der evaluierten Baumängelmanagementsoftwares umfassen die Programme docu-tool der Firma Sustain Solutions Gmbh, Olmero von dem Unternehmen OLMeRO AG und docma MM von EDR Software Gmbh.

Ein Vergleich der einzelnen Programme über die dargebotenen Funktionen und Möglichkeiten Mängel zu erfassen und diese effizient abzuwickeln, hat stattgefunden.

Durch den Einsatz von diesen IT-Unterstützungen wurden alle eben erwähnten Probleme abgewickelt und Lösungen dargestellt um ein erfolgreiches Mängelmanagement zu gewährleisten.

Abschließend wurde eine Ergebnisdarstellung anhand einer Checkliste erstellt und des Weiteren eine SWOT- Analyse angefertigt.

Abstract (English)

„Efficient deficiency management in construction projects. Evaluation of commercially available IT supports to increase the efficiency of the defects management in construction projects.“

The present paper pretends to illustrate an insight of efficient deficiency management in construction projects by using available IT supports. The goal of these devices would be to increase the effectiveness of the defect management in construction projects. The paper intends to compare and evaluate different companies who develop software programmes for assisting the people involved in the projects during the critical phase of construction.

Deficiency management has been proved to be a field of high complexity that sometimes shows signs of difficulties. In the course of the bachelor paper the background information about deficiency and the phase of delivery has been discussed, as well as the current procedure of how to detect a deficiency has been explained by various site managers of construction areas.

This paper analyses and compare the range of software like docu-tools from Austria, Olmero from Switzerland and docma MM from Germany. Thus, the different functions of the programmes are explained in more detail, which pretends to help to record a deficiency and assign it to the person responsible. Therefore, the goal of using modern technology is to facilitate the communication and documentation of deficiency and as a result save time and money in their correction. In order to compare the programmes directly, a checklist has been created. Furthermore, a SWOT analysis has been prepared which confronts the strengths and weaknesses, as well as chances and risks.

In addition, the paper gives advice for the integration of these modern software tools into the everyday work of site managers since many working methods are not up to date anymore.

Finally, the paper presents a possible outlook into the future by demonstrating the importance of introducing modern technology in construction areas since the demand show higher technical complexity.