Titelaufnahme

Titel
Eizellspende : Der Weg zu einer Schwangerschaft mittels Eizellspende für eine in Österreich lebende Frau
Weitere Titel
egg donation a possibility to achieve a pregnancy through egg donation for women living in Austria
VerfasserFuchs, Jasmin
Betreuer / BetreuerinHeinzl, Silke
Erschienen2013
Datum der AbgabeDezember 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Egg donation / Eizellspende / Fremdeizellspende / Intrazelluläre Spermieninjektion / In-vitro-Fertilisation / Rechtslage / Unfruchtbarkeit
Schlagwörter (EN)egg donation / anonymous egg donation / intracystoplasmic sperm injection / in vitro fertilization / infertility / sterility / legal Situation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit gibt einen Überblick über das Thema Fremdeizellspende in Österreich und in zwei anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union, der Tschechischen Republik und dem Königreich Spanien. Zunächst werden die gesetzlichen Gegebenheiten dieser drei Länder beschrieben. Es wird aufgezeigt, wie eine unfruchtbare Frau mittels Eizellspende schwanger werden kann, ohne in Österreich dafür belangt zu werden. Anschließend werden Kliniken aus der Tschechischen Republik und dem Königreich Spanien eingehender beschrieben. Zuletzt werden die Vorbereitung der Eizellentnahme der Spenderin, die Vorbereitung der Empfängerin und das Einsetzen des Embryos geschildert. Die Forschungsfragen waren:

1. Wie stellen sich die gesetzlichen Rahmenbedingungen zum Thema Eizellspende in Österreich im Vergleich zu zwei weiteren Mitgliedsländern der EU dar?

2. Welche Möglichkeiten hat eine in Österreich lebende Frau, die nicht auf natürlichem Wege schwanger werden kann, zu einer Schwangerschaft mittels Eizellspende?

Für die Beantwortung wurde eine Literaturrecherche in der Bibliothek der „FH Campus Wien“ und der „Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien“ durchgeführt. Außerdem wurde eine offene Internetrecherche zu den Kliniken im Ausland durchgeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis gives a view over egg donation in Austria and in two other countries of the European Union, the Czech Republic and the Kingdom of Spain. It begins with the description of the different laws of egg donation in Austria, the Czech Republic and the Kingdom of Spain. It shows the possibilities of an infertile woman living in Austria, to get pregnant by egg donation, without getting involved in legal problems in Austria. Afterwards there is a view over the institutes of egg donation in the Czech Republic and the Kingdom of Spain. At last there is a description of the procedures of the donor and the recipient and the embryo transfer to the uterus of the recipient woman. The research question was:

1. What are the legal regulations about egg donation on Austria compared to two other countries of the European Union?

2. What are the possibilities of an infertile woman living in Austria to get pregnant by egg donation?

The literature research was in the library of the FH Campus Wien and the library of the medical university of Vienna. There was an Internet research about the Institutes in the Czech Republic and the Kingdom of Spain.