Titelaufnahme

Titel
Hippotherapie als PT-Maßnahme zur Beeinflussung der Standfestigkeit von Kindern mit spastischer Diparese im Alter von 6-8 Jahren
Weitere Titel
Hippotherapy as a method to increase the stability of stance/posture of children with spastic diplegia aged 6 to 8
AutorInnenBrose, Korintha
GutachterJelem-Zdrazil, Elisabeth
Erschienen2014
Datum der AbgabeMai 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit wurden die grundlegenden Begriffe für die hierauf aufbauende Bachelorarbeit 2 definiert. Hierzu gehören das Krankheitsbild mit der Ausprägungsform der spastischen Diparese, der Begriff Hippotherapie und die therapeutische Wirkweise, sowie die Definitionen der Dimensionen der Standfestigkeit.

Zu Beginn wurden eine Einleitung verfasst, mit Problemaufriss, zentraler Fragestellung, methodischer Vorgehensweise und aktuellem Wissensstand.

Daraufhin wurde das Krankheitsbild der infantilen Zerebralparese überblicksmäßig beschrieben mit Prävalenz, Ursache und Symptomen. Zusätzlich wurde die spezielle Ausprägungsform der spastischen Diparese ebenso erläutert.

Der Begriff Standfestigkeit wurden ins seine einzelnen Dimensionen aufgeteilt und so aufgearbeitet mit Schwerpunkt auf der Dimension der Sensomotorik.

Als letzten Punkt wurde die Therapiemaßnahme der Hippotherapie in Definition und Wirkweise beschrieben, dies dann auch speziell mit Bezug das Krankheitsbild der IZP.

Schlussendlich wurde ein Ausblick auf die weitere Vorgehensweise, sowie ein vorläufiges Literatur- und Inhaltsverzeichnis der Bachelorarbeit 2 verfasst.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.