Titelaufnahme

Titel
Der Einsatz der Bindegewebsmassage bei chronischen Achillessehnenbeschwerden : Eine physiotherapeutische Behandlungsmethode bei Sportlern und Sportle
Weitere Titel
The use of connective tissue massage for the treatment of chronic achilles tendinosis A physiotherapeutic method in sports
VerfasserHöltl, Manuela
Betreuer / BetreuerinAugesky-Stocker, Doris
Erschienen2014
Datum der AbgabeMai 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die einleitenden Kapitel der Arbeit geben einen Überblick über das zentrale Themenfeld, die BgM. Sowohl die Neurophysiologischen Grundlagen, die diese Technik betreffen, als auch die Wirkungen und Ziele wurden näher erläutert. Darauf aufbauend wurde auf die BgM bezüglich des zentralen Themenfeldes auf die Anwendung bei Sehnen- und chronischen Beschwerden eingegangen, um den aktuellen Wissenstand mithilfe der Literatur darzustellen.

Weiters wurde das Krankheitsbild der chronischen Achillessehnenbeschwerden ausgearbeitet, um die Komplexität die damit verbunden ist sichtbar zu machen und eine Basis für die weitere Bearbeitung dieses Themas zu schaffen.

Bezugnehmend auf die Beantwortung der zentralen Fragestellung,

Ob die BgM eine wirkungsvolle Behandlungsmethode bei Sportlern und Sportlerinnen mit chronischen Achillessehnenbeschwerden aus physiotherapeutischer Sicht darstellt,

wurde in den Kapitel 3 und 4 die Wirkungen bzw. Wirkungsmechanismen sowie das Krankheitsbild näher herausgearbeitet. Der Bezug zur Physiotherapie und zum Sport wurde in den Kapiteln 3,4 und 5 hergestellt und es konnte die Relevanz der BgM als physiotherapeutische Behandlungsmaßnahme im Sport gezeigt werden.

Die bisherigen Recherchen geben bereits einige wichtige Informationen im Bezug auf den Einsatz der BgM bei dem Beschwerdebild der chronischen Achillessehne, die in der BAC2-Arbeit durch weitere Recherchen und Studien unterstrichen werden sollen.

Da es noch keine direkten Studien zur Erforschung der Wirksamkeit der BgM bei chronischen Achillessehnenbeschwerden gibt, muss im Zuge der nächsten Arbeit auf die Literatur und Studien, die das Thema indirekt betreffen zurückgegriffen werden, um die zentrale Fragestellung beantworten zu können.