Titelaufnahme

Titel
„Die Schulter“ : Ausarbeitung eines Umsetzungskonzeptes für ein e-learning Modul im Bereich der konventionellen Röntgendiagnostik
Weitere Titel
„Die Schulter“ Ausarbeitung eines Umsetzungskonzeptes für ein e-learning Modul im Bereich der konventionellen Röntgendiagnostik
VerfasserAlbrecht, Florian
GutachterSpasic, Sabine
Erschienen2014
Datum der AbgabeFebruar 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)E-Learning / Schulterendoprothetik / Prothese / Anatomie Schulter / Schulterdiagnostik / Radiologietechnologie / Röntgen Aufnahmetechnik / Röntgendiagnostik Schulter / Impingement Syndrom / Scapulafrakturen / Bankart Läsion.
Schlagwörter (EN)e-Learning / shoulder athroplasty / shoulder prothesis / anatomy shoulder / shoulder diagnosis / radiology technology / radiography / x-ray diagnostics shoulder / impingement syndrome / scapula fractures / Bankart lesion.
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zusammenfassung

Bei der vorliegenden Arbeit „Die Schulter – Ausarbeitung eines Konzeptes für ein e-learning Modul im Bereich der konventionellen Röntgendiagnostik“ im Studiengang Radiologietechnologie an der FH Campus Wien geht es um die Schaffung eines Konzeptes für ein e-learning Modul im Bereich der Schulterdiagnostik.

Ein solches e-learning Modul könnte von zukünftig Studierenden genutzt werden um den Unterricht in der konventionellen Röntgendiagnostik zu erweitern, zu vertiefen und zu ergänzen. Studierende lernen meist in Form von rein theoretischen Vorlesungen und wenig praktischen Übungen, bevor sie ein Berufspraktikum absolvieren. Mit einem Verständnis der Thematik, welches nicht nur den Fachbereich abdeckt, ist eine sinngemäße Durchführung des Praktikums leichter möglich. Zusätzlich zur Einstelltechnik soll eine Quervernetzung zu anderen medizinischen Bereichen hergestellt werden, weil oftmals die Zeit nicht bleibt, im Unterricht näher auf weiterführende Informationen einzugehen.

Ähnlich bereits bestehender e-learning Anwendungen wird eine Kombination von html Seiten, Fotos, evtl. Videos angestrebt. Um den Lernfortschritt zu überprüfen wird auch eine Wissensüberprüfung integriert.

Ziel der Arbeit ist eine Möglichkeit zur Vertiefung von Kenntnissen, zum raschen und zeitlich unabhängigen Wissenserwerb anzubieten, neben bisherigen Medien wie Büchern und Präsentationen. Es besteht auch die Möglichkeit durch Bilder, Videos und Texte das e-learning laufend zu erweitern und somit am aktuellen Stand zu halten.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

My bachelor dissertation with the topic “Die Schulter – Ausarbeitung eines Konzeptes für ein e-learning Modul im Bereich der konventionellen Röntgendiagnostik“, at the bachelor program for radiographers at the University of Applied Science in Vienna describes how to create a electronic based learning module for conventional x-ray imaging - especially diagnosis in shoulder.

This e-learning module can be used by students in the future to expand, deepen or to extend learn success of the lessons in the conventional radio diagnosis. Mostly students

only learn theory in their lessons. In those lessons there is often only a little time to do practical exercises before students take their professional training at the local hospital.

With a knowledge, which goes beyond the typical school subject acquisition radiographs, a sense based professional training is easier to do. In addition to the part acquisition of radiographs in this dissertation a cross link between this and other medical departments should be established. Because the time of teaching in the classroom is too short, there is no extra - time to explain further informations in this direction.

Similarly to existing e-learning applications a combination of html pages, photos and perhaps even videos is to achieve. To improve the learning process, a short quiz within the e-learning will be integrated.

The aim of this bachelor thesis is to create a way to deepen the knowledge to offer fast and time - independent acquisition of knowledge in addition to recent media such as books

and presentations. It is also possible to keep this e-learning module up-to-date by adding new pictures, videos or texts.