Bibliographic Metadata

Title
Kompetenzen von RadiologietechnologInnen im Produktionsprozess eines Modells aus dem 3D - Drucker
Additional Titles
Competencies of radiographer in the production process of a model from the 3D - Printer
AuthorHakala, Stefan
Thesis advisorGuevara Rojas, Godoberto
Published2014
Date of SubmissionFebruary 2014
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Radiologietechnologe / Radiologietechnologin / Radiologietechnologie / Segmentierung / ITK-SNAP / Stereolithographie / 3D-Druck / Kompetenzen
Keywords (EN)rapid / prototyping / radiographer / radiologic technologist / ITK-SNAP / 3D-print / stereolithographie / segmentation
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Rapid Prototyping hat sich in der Medizintechnik zu einem wichtigen Bestandteil entwickelt. Durch verschiedene Rapid Prototyping Technologien wie 3D – Druck, Selektives Laser Sintern oder Stereolithographie, ist es möglich Modelle des menschlichen Körpers anzufertigen. Dazu werden Bilddaten benötigt, die z.B. mit Hilfe eines Computertomographen oder Magnetresonanztomographen gewonnen werden. Diese Modelle werden in den verschiedensten Bereichen der Medizin zur Forschung, Aufklärung oder Planung genutzt. Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Arbeitsprozess eines Modells aus dem 3D – Drucker. Es soll festgestellt werden, ob Radiologietechnologen und Radiologietechnologinnen aufgrund ihrer Ausbildung dazu geeignet sind, im Herstellungsprozess eines Modells aus dem 3D – Drucker mitzuwirken. Des weiteren werden anhand von verschiedenen wissenschaftlichen Studien einzelne Rapid Prototyping Techniken mit dem 3D – Druck verglichen, um Unterschiede in der Genauigkeit der produzierten Modelle festzustellen. Außerdem werden die Einsatzgebiete des Rapid Prototyping in der Medizin aufgezählt.

Abstract (English)

Rapid Prototyping has become an important part of medical technology. Through various rapid prototyping technologies such as 3D - printing , selective laser sintering or stereolithography , it is possible to make models of the human body. The required image data can be obtained from a computer tomograph or a magnetic resonance tomograph. These models are used in various fields of medicine for research, planning or education. This bachelor thesis discusses the working process of a model from the 3D – printer. It should be determined wether radiology technologists are able to play a part in the working process of a model from the 3D – printer because of their education. Based on various scientific studies single rapid prototyping techniques are compared with the 3D – printing technology to obtain differences in the accuracy of the produced models. In addition, the areas of application in medicine of rapid prototyping are enumerated.