Titelaufnahme

Titel
Die Bedeutung der Therapie der Schilddrüsenfunktionsstörungen während der Schwangerschaft bei der Mutter und beim Fetus
Weitere Titel
The importance of treatment in the case of thyroid dysfunction during pregnancy for the mother and the fetus
AutorInnenSchrimpl, Julia
GutachterKarlhuber, Barbara
Erschienen2014
Datum der AbgabeJanuar 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schilddrüse und Schwangerschaft / Schilddrüse / Hypothyreose und Schwangerschaft / kognitive Entwicklungsdefizite / Fetus / Therapie von Schilddrüsenerkrankungen in der Schwangerschaft / fetale Hypothyreose / Selen / Entwicklung der fetalen Schilddrüse / Thyreostatika und Schwangerschaft / Levothyroxin-Substitutionstherapie / Propylthiouracil / PTU / Thiamazol / TRH / Thyreotropin-Releasing-Hormon / GnRH / Gonadotropin-Releasing-Hormon / TSH-Screening / Iodversorgung in der Schwangerschaft / Iod / Therapie in utero / Hypothyreose / Hyperthyreose / Fehlbildung
Schlagwörter (EN)Thyroid and pregnancy / Thyroid / Hypothyroidism and pregnancy / deficiency on cognitive development / fetus / treatment of thyroid dysfunction during pregnancy / fetal hypothyroidism / selenium / development of fetal thyroid / antythyroid drugs and pregnancy / substitution treatment with levothyroxine / Propylthiouracil / PTU / Thiamazol / TRH / thyreotropin-releasing hormone / GnRH / gonadotropin-releasing hormone / TSH-Screening / intake of iodine during pregnancy / iodine / therapy in utero / hypothyroidism / hyperthyreosis / malformation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, über effektive und schonende Therapiemöglichkeiten, für die Mutter und den Fetus, bei Schilddrüsenfunktionsstörungen während einer Schwangerschaft zu informieren. Ebenso wird der Zusammenhang zwischen unerfülltem Kinderwunsch und Schilddrüsenfunktionsstörungen der Frau erläutert. Des Weiteren behandelt diese Arbeit den negativen Einfluss einer bestehenden unbehandelten Hypothyreose während der Schwangerschaft auf die kognitive und psychomotorische Entwicklung des Neugeborenen.

Nuklearmedizinische Therapiemöglichkeiten der Mutter sind während einer Schwangerschaft absolut kontraindiziert, da sie dem Fetus großen Schaden zufügen können. Stattdessen kann die Einnahme von Thyreostatika zur Therapie der Hyperthyreose eingesetzt werden. Für die Behandlung einer Hypothyreose wird eine T4-Substitutionstherapie der Mutter in der Schwangerschaft durchgeführt. Wichtig dabei ist, die bestehenden Risiken und möglichen Nebenwirkungen für den Fetus durch die Thyreostatikatherapie der Mutter zu kennen und jene Medikamente nach genauer Anordnung des Arztes einzunehmen.

Durch den Einsatz von modernen sonographischen Geräten ist es möglich, bereits im Uterus der Mutter Fehlbildungen und angeborene Schilddrüsenfunktionsstörungen des Fetus zu erkennen. Mittels Fetalblutentnahme können Schilddrüsenfunktionsstörungen des Fetus erkannt und durch die Applikation von Thyroxin in das Fruchtwasser, mit einer sogenannten „Therapie in utero“, behandelt werden.

Der Schilddrüse sollte also im Zuge der Prä-, Peri- und Postnataldiagnostik eine besondere Bedeutung zugeschrieben werden, da sie ein wichtiges Organ für die Entwicklung des Fetus und Säuglings darstellt. Die Bachelorarbeit 2 behandelt das Thema der Diagnostik von Schilddrüsenfunktionsstörungen während und nach einer Schwangerschaft bei der Mutter, beim Fetus und beim Säugling.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this thesis is to inform the reader about an effective therapy and a mild treatment in the case of a thyroid dysfunction during pregnancy for the mother and the fetus. This thesis also deals with the association of an unfulfilled desire to have children and a thyroid dysfunction of the mother-to-be. In addition, this bachelor thesis is about the adverse effect of untreated hypothyroidism to the cognitive development of newborns during pregnancy.

The treatment with radioactive or nuclear medicine substances during pregnancy is contraindicated. Because of this fact it is very important to use treatment modalities without radioactivity and to choose alternative therapies to treat thyroid dysfunction during pregnancy. The use of radioactivity on pregnant women could be very dangerous for the fetus and could lead to death. The taking of anti thyroid drugs or substitution treatment with thyroxin of the thyroid can reduce the progression of the thyroid dysfunction. It is very important to be informed about the risks and side effects that can occur to the fetus while taking anti thyroid drugs. It is strongly recommended that Mothers-to-be strictly apply to the medication plan advised by their attending physician.

With the use of sonographic devices and through fetal blood taking it is possible to diagnose congenital anomalies and congenital thyroid dysfunction of the fetus in utero. With the application of thyroxin into the amniotic fluid congenital hypothyroidism of the fetus can be treated.

In summary it can be said, that it is important to find the balance of effective and smooth therapy for the mother and the fetus during pregnancy in the case of thyroid dysfunction. As part of the prä-, peri- and postnatal diagnosis the thyroid needs special attention because of its important role in the development of the fetus and newborn.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.