Titelaufnahme

Titel
Beurteilung und Hinführung der Evidenzbasierten Radiologietechnologie in die Praxis
Weitere Titel
Evaluation and introduction of evidence-based radiography in practice.
VerfasserSwiadek, Nicole Victoria
Betreuer / BetreuerinUnterhumer, Gerold
Erschienen2014
Datum der AbgabeJanuar 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Evidenzbasierte Radiologietechnologie / Hierarchie von Evidenz / Anwendungsbereiche in der Evidenzbasierten Radiologietechnologie
Schlagwörter (EN)evidence-based radiography / levels of evidence / areas of application in evidence-based radiography
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Evidenzbasierte Medizin findet seit Jahren schon Verwendung in der Medizin und beinhaltet den Umgang mit empirischen Informationen und die Realisierung in der Praxis. In der Abteilung der Radiodiagnostik ist dies noch nicht der Fall und es werden Möglichkeiten gesucht um dies zu ändern. Die Behandlung der Patienten/Patientinnen soll im Sinne des Patienten/der Patientin erfolgen und dazu werden die Qualitäten der Radiologietechnologen/Radiologietechnologinnen (RT) benötigt. Die Evidenzbasierte Radiologietechnologie arbeitet mit verschiedensten Mitteln um auch das gewünschte Ziel zu erreichen. Die RT sind dabei aufgefordert Studien kritisch zu bewerten. Sollten die Informationen „evident“ sein, so können je nach Fragestellung bestimmte Untersuchungsmethoden argumentiert und gerechtfertigt werden. Durch die Ermittlung des aktuellen Wissenstands der RT zum Thema Evidenzbasierte Radiologietechnologie und Medizin, erhofft man sich die Schwierigkeit der Implementierung der Arbeitsweise einschätzen zu können und womöglich können Ansätze gefunden werden um diese Schwierigkeiten abzuschaffen und eine neue qualitätsreiche Betreuung der Patienten/Patientinnen zu schaffen.

Zusammenfassung (Englisch)

The evidence-based medicine has already been in use in medical supply for years, which involves dealing with empirical information and the execution in practice. The department of diagnostic radiology has not been handling with such kind yet, but they are on the lookout for possibilities to change that situation. The treatment of patients should occur within the meaning of their own perception, the skills of radio diagnostic is therefore inevitable. The evidence-based radiography operates with different means to achieve the desired outcome. At the same time radiographer are challenged to critically review studies. If the information is evident, particular research methods, according to the problem, could be argued and justified thereupon. Through determining the recent knowledge of radiographer in terms of evidence-based radiography and medicine, one could hope to estimate the difficulty of implementing the operation method. Thus, approaches can possibly be found to overcome such obstacles and to ensure new qualitative patient care.