Bibliographic Metadata

Title
Wohnungslosigkeit im jungen Alter. Erfahrungen und Umgang mit sozialstaatlichen Angeboten
Additional Titles
Homelessness of young people. Experience and handling with the social system
AuthorBernhofer, Stefanie
Thesis advisorDiebäcker, Marc
Published2015
Date of SubmissionApril 2015
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Wiener Wohnungslosenhilfe / junge wohnungslose Menschen / Obdachlosigkeit / Alltag auf der Straße / alternative Ressourcen / Erfahrungen mit sozialstaatlicher Einrichtungen / Ursachen und Risikofaktoren für Wohnungslosigkeit / Nutzung und Nichtnutzung sozialer Einrichtungen
Keywords (EN)Wiener Wohnungslosenhilfe / young homeless people / homelessness / life on the street / alternative ressources / Experiences with social institutions / reasons and causes for homelessness / use and disuse of social institutions
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Die vorliegende Arbeit ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Wohnungslosigkeit im jungen Alter. Im Zuge der Ausarbeitungen wird ein Bogen gespannt von bereits vorhandenen Ergebnissen, über neugewonnenen Erkenntnissen aus der Forschungsarbeit, bis hin zu einem Projektvorschlag, welcher zu einer Verbesserung der Situation junger von Wohnungslosigkeit betroffener Menschen beitragen soll. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Erfahrungen mit dem sozialstaatlichen Hilfesystem.

Zu Beginn wird in der Literaturrecherche ein genereller Bezug auf das Thema Wohnungslosigkeit im jungen Alter gelegt. Es werden Gründe und Ursachen für die Problematik gesucht, die Wiener Wohnungslosenhilfe beschrieben und auf ihre speziellen Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene eingegangen. Anschließend werden die Forschungsergebnisse vorgestellt, welche sich durch die Auswertung der Interviews mit Betroffenen entsprechend unserer Zielgruppe ergaben. Der Schwerpunkt wird auch hier auf die gesammelten Erfahrungen gesetzt, welche junge von Wohnungslosigkeit betroffene Menschen mit dem Hilfeangebot und dessen AkteurInnen haben. Weiterführend wird sich mit den Gründen von Nutzung und Nichtnutzung sozialstaatlicher Einrichtungen beschäftigt, sowie mit Ideen und Verbesserungsvorschlägen für die Zukunft. Schließlich wird eine Projektidee vorgestellt, welche auf erkannten Defiziten im Hilfenetzwerk basiert. In Wien existiert ein differenziertes Hilfesystem, welches jedoch die Bedürfnisse der jungen Zielgruppe nicht genügend beachtet. Mit einem Blick nach vorne wird ein neuer Ansatz in der Arbeit mit jungen von Wohnungslosigkeit betroffenen Menschen vorgestellt, der im Laufe der Bachelorarbeit entstand.

Abstract (English)

This thesis is the outcome of the intensive examination with the theme of homelessness in a young age. The situation of young homeless people has not been explored enough till now, which is the motivation to start this survey. The thesis is based on already existing results in this field. Furthermore lately insights won from the research are described as well as a project proposal, that should contribute to the improvement of the situation of young homeless people. The focus is on the experiences of teenagers and young adults with the social helping system.

In the beginning of the literature research there is a general reference to the theme of homelessness in a young age. The reasons and causes for this problem and as a potential contact point the “Wiener Wohnungslosenhilfe” and its specific offers for young people are described.

Afterwards the outcome of the research is presented. Results are found by the analysis of interviews with members of the concerned target group. The emphasis is on the experiences young homeless people have made with the social helping system and its participants, why some constitutions are used while others are not and what ideas exist for the future to improve the current situation. Finally the idea of a project is presented that is based on the revealed deficits of the helping network. In Vienna there exists a differentiated helping system, although it does not consider adequately the needs of the young target group. By looking ahead a new approach in the work with young homeless people is introduced developed over the work on this bachelor thesis.