Titelaufnahme

Titel
Frauen im Islam. : Lebensentwürfe junger muslimischer Frauen im Kontext des Islamischen Zentrums Wien
Weitere Titel
Women in the Islamic world. Life design of young Muslim women in context of the Vienna Islamic Centre.
VerfasserFieglmüller, Susanne
Betreuer / BetreuerinEtl, Sabine
Erschienen2015
Datum der AbgabeApril 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Glaube / Islam / Islamische Gemeinschaft / Islamisches Zentrum Wien / Junge muslimische Frau / Kopftuch / Koran / Lebensentwurf / Migration / Moschee
Schlagwörter (EN)Faith / Headscarf / Islam / Vienna Islamic Centre / Islamic community / Koran / Life design / Migration / Mosque / Young Muslim woman
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Islam ist die zweitgrößte Religionsgemeinschaft in Österreich mit einer wachsenden Mitgliederzahl. Da dadurch auch der Bedarf an sozialarbeiterischer Betreuung von KlientInnen mit muslimischem Background ansteigen kann, ist ein Hintergrundwissen über den Islam und die Auswirkungen der Zugehörigkeit zum Islam für eine adäquate Unterstützung hilfreich. Aus diesem Grund widmet sich diese Forschung dem Leben gläubiger Musliminnen in Wien, mit Bezug zum Islamischen Zentrum. Im Fokus der Arbeit liegen die Lebenswelt, der gelebte Glaube und die Rolle der muslimischen Frau in der Familie, am Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft. Im ersten Abschnitt werden diese Themen aufgrund von Literatur theoretisch betrachtet, und im Hauptteil werden die Ergebnisse der qualitativen Forschung, insbesondere der Interviews mit fünf jungen muslimischen Frauen, dargestellt. Zur Erhebung werden die Methoden der teilnehmenden Beobachtung und das auf den qualitativen Leitfaden gestützte Interview verwendet. Als Analysemethode dient das Codierungsverfahren nach Froschauer und Lueger. Ergebnisse dieser Forschung sind die Lebensentwürfe von fünf jungen muslimischen Frauen, mit Hauptaugenmerkt auf den Islam in Österreich, die Zugehörigkeit von Menschen mit Migrationsgeschichte, die Glaubensauslebung, das Rollenbild der Frau im Islam, sowie das Tragen des Kopftuches.

Zusammenfassung (Englisch)

Islam is the second biggest religious community in Austria, the number of members is still growing. As the percentage of social work clients with Muslim background could be growing as well, it is very important for adequate support to have the right background knowledge. For that reason this research is attending to the life of religious Muslims with focus of the Islamic Centre. The Basis of this research is on the life world, the lived beliefs, the role of a Muslim woman in her family, her place of work and in society. In the first chapter these topics are theoretically discussed with literature background. The main chapter is containing the result of the qualitative research, in particular the interviews with the five young Muslim women. Used methods for the investigations were the participative observance and the guideline supported interview. As an analysis method the codification system of Froschauer and Lueger was used. Outcome of this research is the life design of five young Muslim women, the main focus of attention is the Islam in Austria, the social affiliation of people with migration background, the living of their faith, the role model of the women in Islam as well as the topic of wearing a headscarf.