Titelaufnahme

Titel
Qualifizierte elektronische Signatur mit Hinblick auf den Einsatz im österreichischen Notariat
Weitere Titel
.
AutorInnenRomirer, Ralph
GutachterKoschuch, Manuel ; Schefer-Wenzl, Sigrid
Erschienen2013
Datum der AbgabeDezember 2013
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Qualifizierte elektronische Signatur / Österreichisches Notariat / Signaturgesetz / Asymmetrische Kryptosysteme / Public-Key-Infrastructure / Hashfunktion
Schlagwörter (EN).
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der elektronischen Signatur in Österreich, wobei der Fokus

auf der qualifizierten elektronischen Signatur liegt. Es werden die rechtlichen Unterschiede der

verschiedenen Signaturtypen beleuchtet und mögliche Einsatzgebiete aufgezeigt.

In weiterer Folge beschäftigt sich die Arbeit mit dem Einsatz der elektronischen Signatur im

österreichischen Notarumfeld, im Besonderen wird der Einsatz im Bereich der elektronischen

Urkundenunterfertigung beschrieben.

Abschließend werden die Schutzbedürfnisse bei der Erstellung der elektronischen Signatur

beschrieben und mögliche Angriffspunkte erörtert.

Die gesamte Arbeit bezieht sich auf den Einsatz der elektronischen Signatur in Österreich und

stützt sich dementsprechend auf die österreichische Gesetzgebung. Weiters wird vor allem der

Einsatz der elektronischen Signatur auf Chipkarten beschrieben, auf andere Signaturtypen

wie beispielsweise Handysignatur wird nicht weiter eingegangen.

Zusammenfassung (Englisch)

.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.