Titelaufnahme

Titel
Erwachsen werden im Rahmen der Jugendwohlfahrt. Übergang von stationären Erziehungshilfen in die Selbstständigkeit
Weitere Titel
Becoming adult in the context of welfare. Transition of educational aids to independence
VerfasserGilli, Maria
GutachterWürfl, Christine
Erschienen2014
Datum der AbgabeJuli 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Jugendwohlfahrt / Selbstständigkeit / Übergang in das Erwachsenenalter / Lebensphase Jugend
Schlagwörter (EN)Youth welfare / becoming independent / becoming adult / adolescent phase of life
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit behandelt die Thematik Verselbstständigung im Rahmen der Jugendwohlfahrt in Österreich. Jugendliche die das 18. Lebensjahr vollendet haben gelten ab sofort als volljährig und werden aus der Obsorge der Jugendwohlfahrt entlassen. Mit diesem Übergang gehen viele Herausforderungen mit einher, denen viele junge Erwachsene noch nicht gewachsen sind. Im Gegenzug dazu, erfahren Jugendliche die im Rahmen der Familie selbstständig werden, viel länger und intensiver Unterstützung bei diesem Prozess. Es erfolgt praktische Darstellung der Verselbstständigung im Rahmen der Jugendwohlfahrt und die Bezugnahme auf theoretische Aspekte der Lebensphase Jugend und der Verselbstständigung. Eine Zielsetzung dieser Arbeit ist Sensibilisierung für diese Zielgruppe zu schaffen, und sich daraus ergebende Herausforderungen der Sozialen Arbeit auf zu zeigen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the topic of becoming independent in the context of youth welfare in austria. On attaining the age of 18, teenagers reach the age of majority and for this reason they are not considered by the custody of youth welfare anymore. This step in their life results in a lot of challenges which cannot be managed by many young adults. In contrast, teenagers who grow up within their family, enjoy a much longer and more intensive support by becoming independent. For this reason, this thesis gives a practical and also a theoretical description of becoming independent in the context of youth welfare and furthermore it covers theoretical aspects in the adolescent phase of life. Aim of this thesis is to raise the awareness concerning this target group and to point out the challenges which have to be overcome by social work.