Titelaufnahme

Titel
Die Wiener Drogenpolitik und die daraus resultierenden Herausforderungen für die Soziale Arbeit
Weitere Titel
The Viennese Drug Policy and its Challenges for Social Workers
VerfasserHofer, Veronika
GutachterMelinz, Gerhard
Erschienen2014
Datum der AbgabeMärz 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Wiener Drogenpolitik / Österreichische Drogenpolitik / Sucht / Drogen / Drogenabhängige / Suchtkranke / Suchtarbeit
Schlagwörter (EN)Viennese Drug Policy / Austrian Drug Policy / addiction / drugs / drug addict / drug work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit setzt sich mit der Wiener Drogenpolitik auseinander. Diese unterliegt der nationalen Gesetzgebung, welche wiederum von einer internationalen Zusammenarbeit und den daraus resultierenden Abkommen beeinflusst wird. Diese politischen Strukturen werden erläutert, um zu verstehen, welchen Platz die Soziale Arbeit darin einnimmt. Es werden die Wiener Einrichtungen, die sich mit illegalen Drogen beschäftigen, aufgezeigt, um einen Überblick über das große Angebot zu schaffen. Dabei werden Tätigkeiten und Aufgaben sowie Haltungen der Sozialen Arbeit im Suchtbereich ersichtlich. Das Ziel der Arbeit ist es, die Herausforderungen für die Soziale Arbeit im Suchtbereich, die an den erläuterten politischen Strukturen gefesselt zu sein scheint, herauszufinden.

Zusammenfassung (Englisch)

The following paper investigates the drug policy in Vienna. This regional policy is subject to national law which in turn is affected by international collaboration and resultant agreements. Through the illustration of these political structures the positioning of the social work within this framework gets elaborated. The numerous Viennese institutions which deal with the issue of illegal drugs will be depicted in order to give an overview of the wide choice of facilities. In the process workings and functions, as well as the attitude of the addiction work are made apparent. The aim of this thesis is the identification of the challenges for the social work within the field of drug dependency which seems to be tied closely to said political structures.