Titelaufnahme

Titel
Jugend im Spannungsfeld von Adoleszenz, Migration und Diskriminierung – Perspektiven für die Offene Kinder- und Jugendarbeit
Weitere Titel
Youth in the tension of adolescence, migration and discrimination - Prospects for the "public youth work"
VerfasserHoffmann, Julia
GutachterWild, Gabriele
Erschienen2014
Datum der AbgabeMärz 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Adoleszenz / Migration / Migrationshintergrund / Jugendliche / Jugend / Diskriminierung / Diskriminierungserfahrungen / Offene Kinder- und Jugendarbeit
Schlagwörter (EN)migration / youth / adolescence / discrimination / public youth work / migration background
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit wird behandelt, wie sich der Adoleszenzverlauf für Jugendliche mit Migrationshintergrund gestaltet. Dabei wird untersucht, inwiefern sich gesellschaftliche Bedingungen auf den Ablöseprozess von der Herkunftsfamilie auswirken. Es wird die Frage bearbeitet, ob es für junge Menschen mit Migrationshintergrund eine größere Herausforderung darstellt, einen Platz in der Gesellschaft einzunehmen, als für Jugendliche ohne Migrationshintergrund. Diesbezüglich wird auf Diskriminierungserfahrungen aus der Gesellschaft und deren Einfluss auf das Individuum eingegangen. Weiters wird die Offene Kinder- und Jugendarbeit als Teil der Lebenswelt vieler Jugendlicher vorgestellt und Handlungsoptionen für Jugendarbeiter_innen geschildert, welche das Ziel verfolgen die Jugendlichen bei den, aus dem Spannungsfeld von Adoleszenz, Migration und Diskriminierung entstehenden Herausforderungen zu unterstützen.

Zusammenfassung (Englisch)

Title: Youth in the tension of adolescence, migration and discrimination - Prospects for the “public youth work”

This thesis deals with the situation of young people with a migration background during adolescence. Therefore it is examined to what extent social conditions affect the detachment process of juveniles from their nuclear family and it is concerned with the question whether it is for young people with a migration background more of a challenge to take a place in society, than it is for young people without a migration background. In this regard, this work focuses on experiences of discrimination and their influence on the individual. Furthermore, the “public youth work” will be presented as part of the living environment of many young people and options for action for youth workers are going to be presented, which target the support of juveniles dealing with challenges arising from the tension of adolescence, migration and discrimination