Titelaufnahme

Titel
Krise einmal anders - Der Chancenaspekt der psychosozialen Krise
Weitere Titel
Crisis from a different angle - Chances within the psychosocial crisis
VerfasserLederhilger, Eva
GutachterGoll, Helga
Erschienen2014
Datum der AbgabeMärz 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Krise / Chance / Krisenintervention / Bewältigung / Soziale Arbeit
Schlagwörter (EN)crisis / chance / crisis intervention / coping / social work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

„Krise einmal anders“ – Welche positiven Aspekte kann die erfolgreiche Bewältigung einer psychosozialen Krise eröffnen und wie gestaltet sich die Rolle der Sozialen Arbeit in diesem Bewältigungsprozess?

Krisen können im Leben eines jeden Menschen autreten. Im Vordergrund stehen häufig die negativen Faktoren und Belastungen, die damit einhergehen. Es gibt jedoch auch positive Aspekte, die eine erfolgreiche Krisenbewältigung mit sich bringt. Diese werden häufig nicht erkannt und Potentiale gehen damit verloren.

Neben den betroffenen Individuen wird auch die Soziale Arbeit mit diesem optimistischen Blickwinkel auf das Phänomen „Krise“ untersucht. SozialarbeiterInnen sind in jedem Handlungsfeld mit KlientInnen in Krisensituationen konfrontiert. Aus diesem Grund sind Konzepte notwendig, die an der Unterstützung betroffener Menschen anknüpfen.

Anhand einer Literaturrecherche werden einerseits die positiven Faktoren einer Krise analysiert und andererseits der Umgang der Sozialen Arbeit mit solch schwierigen Situationen bearbeitet.

Zusammenfassung (Englisch)

"Crisis from a different angle" - What are the positive effects of successfully dealing with a psychosocial crisis and what role does social work play in the process of coping?

Crises can occur in everybody's life. Besides the well-known negative effects and strain, which are most of all linked to them, there are also positive aspects within crisis. However, those positive aspects are often overlooked, which causes the loss of potentialities.

Within this optimistic point of view on the phenomenon crisis, not only the afflicted individual but also social work itself will be analysed. Social workers in each field of action are confronted with clients in crisis situations. Therefore, concepts are necessary to provide support for people concerned.

Based on a literature research these factors are clarified and highlighted. On the one hand the positive factors of crisis will be analysed and on the other hand it will be investigated how social work deals with such situations.