Titelaufnahme

Titel
Fördert die Sozialisation in traditionalen Kulturen die Entwicklung von Selbstheilungskräften bei Kindern und Jugendlichen?
Weitere Titel
Does the socialization in traditional cultures have a positive effect on childrens develoment of mental power of resistance?
VerfasserMayer, Lukas
GutachterKaiser, Beatrix
Erschienen2014
Datum der AbgabeMärz 2014
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Resilienz / traditionale Kulturen / Elternschaft / Kindeswohl / kritische Lebensereignisse
Schlagwörter (EN)resilience / traditional cultures / parenthood / child welfare / critical life events
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Wirkt sich die Sozialisation in traditionalen Kulturen positiv auf die Entwicklung von Selbstheilungskräften bei Kindern und Jugendlichen aus? Diese Arbeit behandelt das Thema Resilienz in Verbindung mit der Sozialisation in traditionalen Kulturen. Dabei wird der Frage nachgegangen, ob gewisse Lebens- und Gemeinschaftsformen, wie sie in traditionalen Kulturen üblich sind, Kinder bei der Entwicklung von Selbstheilungskräften unterstützen. Welche Faktoren die kindliche Entwicklung diesbezüglich positiv beeinflussen wird explizit beschrieben. Als Beispiel für eine traditionale/indigene Gemeinschaft, in der viele Kinder mit kritischen Lebenssituationen konfrontiert sind, werden die Bewohner der bolivianischen Stadt Potosí angeführt. Den Abschluss bildet die Gegenüberstellung der gesammelten Erkenntnisse mit einer Gesetzesänderung im österreichischen Kindschaftsrecht, welche die Elternschaft stärkt indem sie gewisse Elemente aus traditionalen Kulturen wie die verstärkte Einbeziehung der Gemeinschaft in die Erziehung des Kindes, gesetzlich verankert.

Zusammenfassung (Englisch)

Does the socialization in traditional cultures have a positive effect on childrens develoment of mental power of resistance?

This thesis deals with the topic resilience in connection with the socialization in traditional cultures. It asks for the positive effect, that different forms of living and community -as they are known from traditional cultures- might have on childrens capacity of resilience. As an example for people who face a nonstop crisis, the situation of the habitants of the bolivian city Potosí is described. In the end, the collected findings are compared to a new law in Austria dealing with parenthood and the rights of children, which contains elements of traditional living communities.